Saison 2018/2019

Die Saison 2018/2019 ist zu Ende gegangen begonnen.

 

Hier geht es zu den Ergebnissen und Tabellen unserer Teams:

 

Herren 1:

Klein-Gerau in der Bezirksklasse Gruppe 5

 

Herren 2:

Klein-Gerau in der 1. Kreisklasse Gruppe Süd

 

Jugend:

Klein-Gerau in der 1. Kreisklasse

 

Schüler 1:

Klein-Gerau in der Kreisliga

 

Schüler 2:

Klein-Gerau in der 1. Kreisklasse

Das Meisterteam der Bezirksklasse 2018/19!!!

Uwe Reinheimer, Thomas Schilling, Jani Mirza, Daniel Werbnik, Antonio Piedimonte, Christian Splinter, Wolfgang Schilling

Bild: Daniel Werbnik

29.04.2019

 

Erfolgreicher Nachwuchs in der Rückrunde

 

Die Jugendmannschaft mit den Stammspielern Abdul Al Hazba, Ibrahim Al Hazba und Tahir Ahmad wurde überraschend Meister der 1. Kreisklasse Jugend. Nach verhaltenem Beginn steigerte sich das Team und beendete die Runde mit drei glatten 10-0 Siegen, darunter auch das entscheidende Spiel gegen TV-Groß-Gerau II. Einen Anteil an diesem Erfolg haben auch die Ersatzspieler Max Seebold, Luis-Manuel Doval-Cezanne und Jule Göbel. Mit Abdul stellt die Mannschaft den zweitbesten Spieler der Klasse, Ibrahim belegt Platz Vier. Gemeinsam sind sie das beste Doppel der 1. Kreisklasse.

 

Ihren Erfolg aus der Vorrunde der Kreisliga konnte die erste Schülermannschaft mit Max Seebold, Luis-Manuel Doval-Cezanne, Jule Göbel und Finn Brandmüller sowie Ersatzspielerin Maecyla Bethäuser nicht wiederholen. Nach dem ersten Platz belegte die Mannschaft nun in einer an der Spitze ausgeglichenen Spielklasse einen hervorragenden zweiten Platz. Die geschlossene Mannschaftsleistung dokumentieren auch die Platzierungen in der Spielerrangliste. Mit den Plätzen 2 (Max), 8 (Luis-Manuel), 12 (Finn) und 13 (Jule) landeten alle im vorderen Feld der 43 Spieler. Zudem sind Max und Luis-Manuel das beste Doppel der Klasse.

 

Die neu formierte zweite Schülermannschaft mit Finn Brandmüller, Maecyla Bethäuser, Leonard Klink, Erik Lindenstruth und Alexander Kanters konnte sich die gesamte Runde in der Spitzengruppe der 1. Kreisklasse halten. Erst am letzten Spieltag wurde das Team von Platz Zwei verdrängt und wurde Dritter. In der Einzelwertung wurde Maecyla Zweite und Finn Neunter unter 46 Spielern. Der zweite Platz von Maecyla und Finn im Doppel rundet die erfolgreiche Verbandsrunde ab.

 

 

Text: Jan Krichbaum

29.04.2019

 

Nachwuchs-Duo gewinnt Vereinswertung beim Osterturnier in Pfungstadt

 

Am Ostersamstag traten Jule Göbel und Maecyla Bethäuser beim traditionsreichen Osterturnier des TTC Pfungstadt an. Den Beginn machte die Klasse der B-Schülerinnen. Hier belegte Jule den zweiten Platz, Maecyla wurde spielgleich wegen des schlechteren Satzverhältnisses Fünfte. Im Doppel belegten sei gemeinsam den zweiten Platz.

 

Jule startete danach noch bei den A-Schülerinnen und der weiblichen Jugend und musst sich dort jeweils Melanie Bretzke aus Ihringshausen geschlagen geben. Zum Abschluss konnte Maecyla überlegen die C-Schülerinnen gewinnen.

 

Mit diesen Erfolgen wurde die Vereinswertung des Turnieres gewonnen und ein weiterer Pokal ging auf die Reise nach Klein-Gerau.

 

 

Text: Jan Krichbaum

10.04.2019

 

AUFSTIEG!!!!  Meister der Bezirksklasse 2018 / 19

 

DJK-SG 1929 Zeilsheim II - SV 1912 Klein-Gerau 0:9

 

Am Mittwoch war es dann endlich soweit. Mit einem starken Auftritt besiegte 1. Mannschaft die Gastgeber aus Zeilsheim. Die Mannschaft wollte nichts den Zufall überlassen und nahm sich der Herausforderung an. Insgesamt gab sie in der ganzen Partie nur 4 Sätze gegen den Tabellenvorletzten ab. In nur knapp 2 Stunden war das Spiel vorbei, der verdiente Aufstieg perfekt.

 

In der kommenden Runde spielt Klein-Gerau somit erstmals in der Vereinsgeschichte in der Bezirksliga auf.

 

Die Punkte für Klein-Gerau holten: Mirza/Werbnik: 1:0, Schilling, T./Schilling, W.: 1:0, Reinheimer/Piedimonte: 0:1, Mirza: 1:0, Schilling, T.: 1:0, Werbnik: 1:0, Reinheimer: 1:0, Schilling, W.: 1:0, Piedimonte: 1:0

 

Text: Christian Splinter

05.04.2019

 

SV 1912 Klein-Gerau – SF 1951 Bischofsheim 9:6

 

Freitagabend hatte die 1. Mannschaft den SF Bischofsheim zu Gast. Die Gäste kamen Ersatzgeschwächt. Für sie geht es um nichts mehr. Umso wichtiger war es für uns dieses Spiel zu gewinnen um alle Möglichkeiten für das letzte Spiel am kommenden Mittwoch offen zu halten. Dementsprechend hoch motiviert ging es dann auch in die Eingangsdoppel. Aufgrund eines starken Doppel 2 wurden sie mit 2:1 zu Gunsten Klein-Geraus entschieden. Danach ging es in die Einzelpartien. Dort konnten bis auf die Partien von T. Schilling und A. Piedimonte alle gewonnen werden. Im 2. Durchgang ging Klein-Gerau dann mit insgesamt 8:4 in Führung, konnte dann aber vorerst "den Sack nicht zumachen".

Den Siegpunkt zum 9:6 steuerte dann A. Piedimonte durch sein 2. Einzel bei.

 

Somit reicht der Mannschaft am kommenden Mittwoch in Zeilsheim mindestens ein Unentschieden, um die verdiente Meisterschaft zu feiern.

 

Die Punkte für Klein-Gerau holten: Mirza/Werbnik: 1:0, Schilling, T./Schilling, W.: 1:0, 

Reinheimer/Piedimonte: 0:1, Mirza: 2:0, Schilling, T.: 0:2, Werbnik: 2:0, Reinheimer: 1:1

Schilling, W.: 1:1, Piedimonte: 1:1

 

Text: Christian Splinter

23.03.2019

 

SV Blau-Gelb Groß-Gerau - SV 1912 Klein-Gerau 9:5

 

Am Samstag trat die 1. Mannschaft beim direkten Verfolger aus Groß-Gerau an. Die Gastgeber waren an diesem Tag nicht zu schlagen, obwohl es nach den Eingangsdoppeln noch gut aussah. Diese konnten mit 2:1 für uns gewertet werden. Nach einem Remis im vorderem Paarkreuz gingen dann in der Mitte und hinten jeweils beide Punkte weg. Mit einem 3:6 begann der 2. Durchgang. In diesem gewann Jani Mirza auch sein 2. Einzel, danach musste leider T. Schilling sein 2. Einzel verletzungsbedingt aufgeben, danach konnte nur noch Daniel Werbnik einen Punkt erzielen.

Somit müssen in den letzten 2 Partien die zur Meisterschaft nötigen Punkte geholt werden.

 

Die Punkte für Klein-Gerau holten: Mirza/Werbnik: 1:0, Schilling, T./Schilling, W.: 1:0, 

Reinheimer/Piedimonte: 0:1, Mirza: 2:0, Schilling, T.: 0:2, Werbnik: 1:1,

Reinheimer: 0:2, Schilling, W.: 0:2, Piedimonte: 0:1

 

Text: Christian Splinter

17.03.2019

 

SV Al. 1907 Königstätten - SV 1912 Klein-Gerau 4:9

 

Am Sonntag musste die 1. Mannschaft beim Ligakonkurrenten aus Rüsselsheim ran. Dieser hatte schon das Team aus Bauschheim zu Fall gebracht. Umso konzentrierter ging es die Mannschaft dann an, weil jeder wusste was auf dem Spiel stand, nämlich der mögliche Aufstieg in die Bezirksliga.

Stark begann es dann auch in den Eingangsdoppeln, welche alle, trotz teilweise heftiger Gegenwehr der Gastgeber, zu Gunsten Klein-Geraus ausgingen. Mit der 3:0 Führung im Rücken ging es dann in die Einzelpartien. Dort sah es leider nicht so gut aus. Jani Mirza verlor sein 1. Einzel und in Folge gab Klein-Gerau noch 2 weitere Punkte ab, bis das hintere Paarkreuz, mit ihren Siegen, diesen Trend stoppen konnte. Den 4. Gegenpunkt musste ebenfalls wieder Jani Mirza abgeben. Die folgenden 3 Partien konnte dann Klein-Gerau wieder für sich entscheiden, so dass es nach 2,5 Stunden Spielzeit 9:4 für Klein-Gerau hieß.

 

Mit diesem Erfolg hat man die Möglichkeit am kommenden Samstag, beim Verfolger aus Groß-Gerau, mit einem Sieg die Meisterschaft frühzeitig zu sichern.

 

Die Punkte für Klein-Gerau holten: Mirza/Werbnik: 1:0, Splinter/Schilling, W.: 1:0, Reinheimer/Piedimonte: 1:0, Mirza: 0:2, Werbnik: 2:0, Splinter: 1:1, Reinheimer: 1:1, Schilling, W.: 1:0, Piedimonte: 1:0

 

Text: Christian Splinter

08.03.2019

 

FC Germ. 1907 Leeheim - SV 1912 Klein-Gerau 2:9

 

Leider war die 2-wöchige Spielpause gesundheitlich nicht positiv für die 1. Garnitur. Diese musste Ersatzgestärkt mit 2 Akteuren der 2. Mannschaft beim Tabellenschlußlicht in Leeheim antreten. Da die Gastgeber ebenfalls mit personellen Problemen zu kämpfen hatten, ging die Partie relativ glatt zu Klein-Geraus Gunsten aus. Bereits alle 3 Eingangsdoppel konnten für uns entschieden werden. Darauf folgten 4 Siege nacheinander. Den Gastgebern gelangen dann im hinteren Paarkreuz die beiden Ehrenpunkte, woraufhin das starke vordere Paarkreuz dann den Rest erledigte. Somit kann die Mannschaft, bei noch 4 ausstehenden Spielen und 3 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten, immer stärker auf den möglichen Meistertitel hoffen.

 

Am Wochenende steht in Höchst i. Odw, die Endrunde der Pokalmeisterschaft in der Bezirksklasse an, wo die 1. Mannschaft ebenfalls gute Aussichten hat einen vorderen Platz zu erkämpfen.

 

Die Punkte für Klein-Gerau holten: Mirza/Werbnik: 1:0; Reinheimer/Piedimonte: 1:0; Tsutsui/Reitz: 1:0; Mirza: 2:0; Werbnik: 2:0; Reinheimer: 1:0; Piedimonte: 1:0; Tsutsui: 0:1; Reitz: 0:1

 

Text: Christian Splinter

24.02.2019

 

Nachwuchsspieler mit starken Leistungen bei Kreisrangliste

 

 

Bei der Kreisrangliste in Kelsterbach traten bei der männlichen Jugend Abdul und Ibrahim Al Hazba an. In ihren Gruppen belegten beide jeweils einen guten sechsten Platz.

Kampflos Siegerin bei den Schülerinnen A wurde Jule Göbel als einzige Teilnehmerin, sie spielte dann mit Finn Brandmüller bei den Jungen mit. Dort zeigten beide in ihrem ersten A-Schüler Jahr ansprechende Leistungen, belegten aber in ihren 6er Gruppen den letzten Platz.

Mit Maecyla Bethäuser, Max Seebold und Luis-Manuel Doval-Cezanne nahmen drei Spieler bei den Schüler/innen B teil. Maecyla gewann hier die Rangliste gegen die ein Jahr ältere Lene Fraikin aus Stockstadt. Auch hier spielten die Mädchen wieder bei den Jungs mit so dass es zu einer 7er Gruppe kam. Max setzte sich in der Gruppe souverän bei einem Satzverlust durch und konnte die Kreisrangliste als Teilnehmer aus dem jüngeren Jahrgang gewinnen. Maecyla wurde auf Grund des besseren Satzverhältnisses vierte vor Luis-Manuel.

 

Damit haben sich Jule (Schülerinnen A), Maecyla (Schülerinnen B) sowie Max und Luis bei den Schülern B für die Bezirksvorrangliste am 18./19.05.2019 in Heusenstamm qualifiziert.

 

Text: Jan Krichbaum

22.02.2019

 

SV 1912 Klein-Gerau - SKG 1887/1946 Bauschheim II

 

Beim lang ersehntem Rückspiel gegen den Kontrahenten aus Bauschheim, konnte die 1. Mannschaft die Niederlage aus der Vorrunde ausgleichen. Klein-Gerau startete positiv aus den Eingangsdoppeln und hat dann, trotz starker Gegenwehr der Gäste, welche leider Ersatzgeschwächt antraten, die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben. Im 2. Durchgang konnte sie diese sogar noch ausbauen. Besonders im vorderem Paarkreuz waren spannende, attraktive Ballwechsel zu sehen. Nach 2 Stunden Spielzeit stand dann das Endergebnis von 9:4 für Klein-Gerau fest. Somit hat die Mannschaft alle Möglichkeiten den direkten Aufstieg in die Bezirksliga, trotz noch schwerer anstehender Spiele, direkt zu schaffen.

 

Die Punkte für Klein-Gerau holten: Mirza/Werbnik: 1:0, Schilling, T./Piedimonte: 0:1, Splinter/Reinheimer: 1:0, Mirza: 2:0, Schilling, T.: 1:1, Werbnik: 2:0; Splinter: 1:1; Reinheimer: 1:0; Piedimonte: 0:1

 

Text: Christian Splinter

15.02.2019

 

TV Nauheim 88/94 II - SV 1912 Klein-Gerau 1:9

 

Ein schneller Auswärtssieg gelang der 1. Mannschaft bei den Gastgebern aus Nauheim. Nach nur einem verlorenen Doppel konnte die Mannschaft nach nur 70 Minuten ein ungefährdetes 9:1 für sich verbuchen. Damit sind jetzt die Weichen für das „Endspiel“ am kommenden Freitag, in eigener Halle, gegen den amtierenden Tabellenführer und Mitaufstiegskonkurrenten SKG Bauschheim gestellt.

 

Die Punkte für Klein-Gerau holten: Mirza/Werbnik: 1:0, Splinter/Schilling, W.: 0:1, Reinheimer/Piedimonte: 1:0, Mirza: 2:0, Werbnik: 1:0, Splinter: 1:0 , Reinheimer: 1:0, Schilling, W.: 1:0, Piedimonte: 1:0

 

Text: Christian Splinter

08.02.2019

 

TTC Mörfelden - SV 1912 Klein-Gerau, 08.02.2019

 

Für das 3. Verbandsrundenspiel in der Rückrunde, welches diesmal auswärts in Mörfelden stattfand, hatte die 1 Garnitur sehr starke Erwartungen. Beim unangenehmen Gegner in Mörfelden sollten die nötigen Zähler für den Ausbau des Vorsprunges im oberen Tabellenbereich erspielt werden. Es ging dann auch gleich in den Doppeln stark los, so dass alle 3 gewonnen werden konnten. Leider hatte sich im 3. Doppel ein Spieler aus Mörfelden so stark verletzt, dass dieser sein Einzel nicht mehr pielen konnte. Den gewonnenen Doppeln folgten dann 5 gewonnene Einzel. Demnach stand es relativ schnell 8:0. Leider konnte die Serie nicht fortgesetzt werden und es kam zum Ehrenpunkt der Gastgeber. Den Siegpunkt zum 9:1 nach 2 Stunden Spielzeit machte Jani Mirza mit seinem 2. gewonnenen Einzel.

 

Die Punkte für Klein-Gerau holten: Mirza/Werbnik: 1:0; Splinter/Reinheimer: 1:0; Schilling,W./Reitz: 1:0; Mirza: 2:0; Werbnik: 1:0; Splinter: 1:0 kampflos; Reinheimer: 1:0; Schilling,W.: 0:1; Reitz: 1:0

 

Text: Christian Splinter

Den Titel in der Altersklasse C holte Jule Göbel (oben links), Zweiter in der Altersklasse A wurde Ibrahim Al Hazba (oben rechts), jeweils den Titel in der Altersklasse 2 holten Maecyla Beethäuser und Max Seebold (unten).

03.02.2019

 

Drei Titel für Klein-Gerau bei Nachwuchs-Kreisjahrgangsmeisterschaften

 

Am 3.2.19 fanden in Klein-Gerau die Nachwuchs-Kreisjahrgangsmeisterschaften statt. Mit 26 Spielern (22 Jungs und 4 Mädchen) konnten die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr leicht gesteigert werden. Dabei konnte sich unser Nachwuchs erfolgreich präsentieren. Mit jeweils sechs Spieler stellten wir mit dem TV Groß-Gerau die meisten Teilnehmer und konnten mit jeweils drei Siegen gemeinsam mit der SKG Stockstadt die meisten Titel holen.

 

Wie im Vorjahr holten Jule Göbel (Altersklasse C, 2006), Max Seebold (Altersklasse 2, 2008) und Maecyla Bethäuser (Altersklasse 2, 2008) Titel für den SV 1912 Klein-Gerau. Stark präsentierte sich Ibrahim Al Hazba (Altersklasse A, 2004), der in seiner Konkurrenz den zweiten Platz erspielte und sich nur dem späteren Sieger geschlagen geben musste. Ebenfalls ihr Talent zeigen Alexander Kanters als Vierter in der Altersklasse 3 (2009) und Leonard Klink als Siebter in der Altersklasse A (2004).

 

 

Text/Foto: Alexander Iser

Den zweiten Platz beim Kreispokal holen Max Seebold, Jule Göbel und Finn Brandmüller (v.l.n.r.).

11.12.2018

 

Schüler-Team wird Vize-Kreispokalsieger

 

Am Samstag den 08.12.2018 spielte die Schülermannschaft mit Max Seebold, Jule Göbel und Finn Brandmüller bei der Kreispokalendrunde in Ginsheim. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Luis-Manuel Doval-Cezanne gehandicapt trat das Team ohne bestimmte Erwartungen an und wollte das Beste herausholen.

In der ersten Runde traf man auf die SKG Erfelden, die nur zu zweit antreten konnte. Es entwickelte sich eine einseitige Partie bei der nur ein Satz abgegeben wurde, nach dem 4-0 stand die Mannschaft im Halbfinale. Dort hatte man vermeintliches Losglück und musste gegen SF Bischofsheim spielen. Doch Bischofsheim wehrte sich mit allen Kräften und nach einem Sieg von Max und einer Niederlage von Finn verlor Jule unglücklich, so dass es bei Stand von 1-2 ins Doppel ging. Hier gewannen Max und Jule souverän und Jule konnte ihr zweites Einzel gewinnen. Somit blieb es Max überlassen mit einem knappen 3-1 Sieg gegen den Spitzenspieler der Bischofsheimer den 4-2 Sieg und damit den Finaleinzug zu vollenden.

Im Endspiel gegen RW Walldorf, gegen die in der Meisterschaftsrunde 5-5 Unentschieden gespielt wurde, musste Finn die Überlegenheit des Spitzenspielers anerkennen während Max mit 3-0 gewinnen konnte. Im anschließenden Einzel verlor Jule mit 2-3 Sätzen unglücklich und auch das Doppel ging knapp mit 2-3 an die Gegner. Somit mussten beim Stand von 1-3 alle verbliebenen Spiele gewonnen werden. Max begann und gewann auch sein sechstes Spiel an diesem Tag in einer hochklassigen Partie gegen den Walldorfer Spitzenspieler. Leider konnte sich Finn im Parallelspiel nicht für seine guten Leistungen belohnen und musste den vierten Punkt abgeben.

Somit belegte die Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

 

Text/Foto: Jan Krichbaum

04.12.2018

 

Schüler-Team holte Meisterschaft

Am Freitag den 30.11.18 spielten beide Nachwuchsmannschaften beim TV Groß-Gerau.

In einem hart umkämpften Spiel mit vielen knappen Ergebnissen musste sich die Jugend mit 3-7 geschlagen geben und belegt in der Abschlusstabelle der 1. Kreisklasse den dritten Platz. Punkten konnten Abdul Al Hazba, Ibrahim Al Hazba und Tahir Ahmad.

Die Schülermannschaft musste ohne den verletzten Luis-Manuel Doval-Cezanne zum Spitzenspiel antreten. Die erste Saisonniederlage mit 4-6 bedeutete das die Entscheidung um die Meisterschaft aufgeschoben werden musste. Ihre Spiele erfolgreich gestalten konnten Max Seebold (2), Jule Göbel und Finn Brandmüller.

Beim letzten Spiel am Sonntag 02.12.18 beim TTC Ginsheim ging es dann um die Meisterschaft der Kreisliga Schüler, mit einem Sieg konnten die vorne stehenden Mannschaften noch überholt werden. Auch von einer längeren Hallensuche lies sich das Team nicht beirren und gewann am Ende standesgemäß mit 9-1 gegen nur mit zwei Spielern angetretene Gastgeber. Die Spiele gewinnen konnten das Doppel Max Seebold/Finn Brandmüller sowie Max Seebold und Ibrahim Al Hazba (je 2) und Finn Brandmüller.

Somit belegt die Schülermannschaft in der Kreisliga Groß-Gerau den ersten Platz und gilt als einer der Favoriten bei der Kreispokalendrunde am nächsten Samstag in Ginsheim.

 

 

Text: Jan Krichbaum 

21.11.2018

 

Jugend-Team punktet gegen verlustpunktfreien Tabellenführer

Am Freitag, den 16.11.18, empfing die Jugendmannschaft den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Trebur. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Tahir Ahmad kamen mit Jule Göbel und Finn Brandmüller gleich zwei Schüler zum Einsatz und die beiden konnten gleich ihr Doppel gewinnen. Das Team hielt die Begegnung durchgängig offen und punktete durch Abdul Al Hazba, Ibrahim Al Hazba und Finn Brandmüller, so dass es vor den letzten beiden Einzeln 4-4 stand. Hier zeigten Finn und Jule großen Kampfgeist, bei Finn wurde er leider nicht belohnt. Er konnte einen 0-2 Satzrückstand ausgleichen und unterlag im Entscheidungssatz mit 9-11. Jule strapazierte die Nerven der Anwesenden nicht weniger. Auch hier ging es in den fünften Satz, in dem sie bereits mit 6-10 zurücklag. Dann zeigte Jule ihre Nervenstärke und konnte den finalen Satz noch mit 12-10 gewinnen, was in der Endabrechnung ein Unentschieden und damit den ersten Punktverlust für Trebur bedeutete. Zum nächsten Spiel empfängt die Jugend am Freitag 23.11.18 die SKG Erfelden.

Schüler-Team gewinnt mit 9:1

Die Schüler waren am Tag nach der Jugend beim Tabellenletzten in Trebur machten es nicht so spannend. Max Seebold, Luis-Manuel Doval-Cezanne, Jule Göbel und Finn Brandmüller setzten sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 9-1 durch. Jule und Finn waren diejenigen die etwas Spannung in die Partie brachten, lagen sie doch in ihrem Doppel mit 0-2 Sätzen zurück um dann in fünf Sätzen zu gewinnen. Damit stehen die Schüler weiter an der Tabellenspitze der Kreisliga, um deren Meisterschaft es beim nächsten Spiel am Freitag den 30.11.18 beim Tabellenzweiten TV Groß-Gerau geht.

 

Text: Jan Krichbaum 

21.11.2018

 

Erfolge für die Herren-Teams

Ein ungefährdetes 9:3 holte die erste Mannschaft gegen Blau-Gelb Groß-Gerau und bleibt mit 14:2 Punkten in der Bezirksklasse dem Tabellenführer SKG Bischofsheim weiter auf den Fersen. Diesen Freitag (23.11.) tritt das Team bei SF Bischofsheim an.

Mit 9:5 gewann die zweite Herrenmannschaft ihr Spiel gegen Blau-Gelb Groß-Gerau III und liegt mit 11:3 Punkten auf Rang in der 1. Kreisklasse Süd. Am Freitagabend (23.11.) geht es zum Auswärtsspiel zum TV Groß-Gerau III bevor am Dienstag (27.11.) mit dem letzten Vorrundenspiel das Lokalderby beim TV Büttelborn ansteht.

 

Text: Alexander Iser

14.11.2018

 

Herren-Teams kehren in Erfolgsspur zurück

Nach den ersten Saisonniederlagen kehrten sowohl die erste als auch die zweite Herren-Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zurück. In der Bezirksklasse gewann die erste Mannschaft 9:3 beim SV Königstädten IV. Mit 12:2 Punkten nach 7 Spieltagen konnte das Team seinen zweiten Platz behaupten und bleibt Tabellenführer SKG Bauschheim II weiter dicht auf den Fersen. Gleichzeitig konnte sich die zweite Mannschaft mit 9:4 im Auswärtsspiel bei SF Bischofsheim III durchsetzen. Mit 9:3 Punkten nach 6 Spieltagen spielt das Team damit als Tabellenvierter weiter an der Tabellenspitze mit.

 

Text: Alexander Iser

12.11.2018

 

Schüler-Team erobert Tabellenspitze

Am Freitag (9.11.) konnte die Schülermannschaft mit 9:1 gegen SF Bischofsheim ihren nächsten Sieg und die Rückkehr an die Tabellenspitze der Kreisliga Schüler feiern. Einzig der Spitzenspieler der Gäste leistete ernsthafte Gegenwehr. Letztlich ungefährdet setzten sich Max Seebold/Luis-Manuel Doval-Cezzane, Jule Göbel/Finn Brandmüller, Max (2), Luis-Manuel, Jule (2) und Finn (2) durch.

Am kommenden Samstag spielen beide Mannschaften beim TSV Trebur, um 14:30 Uhr die Schüler und um 16 Uhr die Jugend.

Nachwuchstalente zeigen gute Leistungen bei Bezirksmeisterschaften 

Am vergangenen Wochenende starteten einige Nachwuchsspieler bei den Bezirksmeisterschaften in Stockstadt. Max Seebold zeigte als C-Schüler bei den B-Schülern eine gute Leistung war knapp davor in der Gruppe ein Spiel zu gewinnen. Mit dem gleichen Ergebnis konnte die B-Schülerin Jule Göbel bei den A-Schülerinnen zufrieden sein, auch sie war kurz vor einem Spielgewinn.

Besser lief es in der jüngsten Altersklasse, den C-Schülern. Bei den Mädchen spielte Maecyla Bethäuser teilweise unglücklich und wurde am Ende Siebte im Einzel. Besser lief es im Doppel, hier errang sie mit Jakline Stolarska vom SV Darmstadt 98 den dritten Platz.

Max Seebold spielte bei den Jungen eine starke Gruppenphase und verlor nach zwei Auftaktsiegen nach 0:2 Satzrückstand nur knapp in fünf Sätzen gegen einen Spieler des Bezirksleistungszentrums. In der ersten KO-Runde klebte leider das Pech am Schläger und so musste sich Max mit 10:12 im fünften Satz geschlagen geben. Diese Leistung reichte um als „Lucky Loser“ noch einen Platz im Feld der Hessischen Meisterschaften am 16.12.2018 in Crumstadt zu bekommen.

 

Text: Jan Krichbaum

30.10.2018

 

Topspiele in den Ligen und Pokalerfolg der Herren

Vor schweren Aufgaben standen die beiden Herrenteams am vergangenen Spieltag, die jeweils zum Topspiel ihrer Liga antraten. In der Bezirksklasse unterlag der SV dem neuen Tabellenführer SKG Bauschheim II nach einem spannenden und hochklassigen Duell mit 4:9. In der Tabelle liegt die erste Mannschaft mit 10:2 Punkten nun auf Rang 2. Mit 1:9 musste sich die zweite Mannschaft in der 1. Kreisklasse Tabellenführer TSV Gernsheim II geschlagen geben und belegt nun den vierten Tabellenplatz.

Für die beiden Nachwuchsteams gab es klare Siege. Das Schüler-Team mit Max Seebold, Luis Doval-Cezanne und Ibrahim Al Hazba gab beim 10:0-Erfolg beim SV Königstädten II nur zwei Sätze ab. Einen kampflosen 10:0-Sieg feierte das Jugend-Team nachdem die Gegner von der TG Rüsselsheim nicht angetreten waren.

Im Bezirkspokal konnte die Herren-Mannschaft am Montagabend einen klaren 4:0-Erfolg gegen den TTC Heppenheim IV erringen. Gerade mal vier Sätze gaben Jani Mirza, Christian Splinter und Daniel Werbnik ab.

 

Text: Alexander Iser

23.10.2018

 

Nachwuchstalente im Pokal erfolgreich

 

In der ersten Runde des Kreispokals trat die Schülermannschaft am Freitag den 19.10. zu Hause gegen den FC Leeheim an. Gegen die Gäste die in der 1. Kreisklasse um die vorderen Plätze spielen kam nur selten Spannung auf.

Max Seebold und Jule Göbel konnten sich in ihren Einzeln glatt mit 3-0 durchsetzen; Luis-Manuel Doval-Cezanne fügte dem Spitzenspieler der Leeheimer mit 11-8, 10-12, 11-5, 8-11 und 11-5 die erste Saisonniederlage bei. Im anschließenden Doppel hatten Max und Luis-Manual nur im ersten Satz Probleme und setzen sich mit 3-1 Sätzen durch.

Durch den ungefährdeten 4-0 Sieg qualifizierte sich die Mannschaft für die Kreispokalendrunde am 08. oder 09.12. in Ginsheim.

 

Herren-Teams weiter ungeschlagen

Im Heimspiel gegen den SKV Nauheim setzte sich die erste Mannschaft des SV klar mit 9:2 durch. Mit dem Erfolg konnte die Tabellenspitze in der Bezirksklasse erfolgreich behauptet werden. Am Freitag (26.) steht das Spitzenspiel bei der punktgleichen SKG Bauschheim II an.

Ein 8:8-Unentschieden holte die zweite Mannschaft des SV gegen den FC Leeheim II. In der Tabelle der 1. Kreisklasse belegt das Team damit den dritten Tabellenplatz hinter den punktgleichen Leeheimern.

 

Text: Alexander Iser / Jan Krichbaum

01.10.2018

 

Tischtennisspieler bleiben auf Erfolgskurs

Den SKV Mörfelden hatte die erste Mannschaft zu Gast. Bereits nach den Doppeln schlugen die Klein-Gerauer Spieler deutete sich ein klarer Spielverlauf an. Mit nur einem Satzverlust gingen die Hausherren 3:0 in Führung. Einseitig ging es auch in den Einzeln weiter, von denen nur eines verloren ging. So war bereits nach weniger als zwei Stunden Spielzeit der 9:1-Erfolg perfekt. In der Tabelle der Bezirksklasse 5 behauptet der SV damit weiter die Tabellenführung.

Für den SV spielten: Mirza/Werbnik (1:0), Splinter/Schilling (1:0), Reinheimer/Piedimonte (1:0), Mirza (2:0), Splinter (1:0), Werbnik (1:0), Schilling (1:0), Reinheimer (0:1), Piedimonte (1:0).

Den Sieg im Ortsderby der zweiten Teams gewann der SV mit 9:2 in Büttelborn. Nachdem der TV Büttelborn II das Auftaktdoppel für sich entscheiden konnte, holten die Klein-Gerauer die nächsten beiden Doppel und gingen mit 2:1 Führung. Den Vorsprung gaben sie auch nicht mehr her und erlaubten den Hausherren nur noch einen weiteren Punktgewinn. In der Tabelle der 1. Kreisklasse Süd liegt der SV damit weiter auf Rang 3, punktgleich mit Tabellenführer Gernsheim und dem FC Leeheim II.

Für den SV spielten: Tsutsui/Steinbrecher (1:0), Becker/Schulz (0:1), Aillaud/Spitz (1:0), Becker (1:1), Schulz (2:0), Steinbrecher (1:0), Tsutsui (1:0), Aillaud (1:0), Spitz (1:0).

Den dritten Sieg an diesem Wochenende holte das Schüler-Team. Max Seebold/Luis-Manuel Doval-Cezanne konnten auch ihr drittes Doppel in der laufenden Runde gewinnen während Jule Göbel/Finn Brandmüller mit 1-3 knapp verloren. In der ersten Einzelrunde gewannen Max, Jule und Finn problemlos während Luis-Manuel in einem spannenden Spiel den Entscheidungssatz benötigte. Max erhöhte nach klar gewonnenem ersten Satz in einem dann umkämpften Spiel mit 3-1 Sätzen auf 6-1 ehe sich Luis-Manuel gegen die Nr. 1 der Erfelder geschlagen geben musste. Jule und Finn konnten ihre Spiele klar gewinnen, so dass die Mannschaft nach 3 Spieltagen die Tabellenführung übernommen hat.

Weiter geht es mit beiden Nachwuchs-Mannschaften am 19.10. um 17.30 Uhr zu Hause. Die Jugend empfängt zum Heimspiel den TV Groß-Gerau II, während die Schüler im Pokal gegen den FC Leeheim spielen.

 

Text: Alexander Iser / Jan Krichbaum

25.09.2018

 

 

Erfolgskurs fortgesetzt

Auch am vergangenen Wochenende zeigten sich die Tischtennisspieler des SV erfolgreich. Im Herrenbereich gab es zwei weitere Siege, im Nachwuchsbereich folgte bei der Jugend auf die erste Niederlage eine kampfloser 10:0-Sieg sowie ein Remis des Schülerteams.

Den TSV Raunheim II hatte die erste Mannschaft zu Gast. Mit einem 2:1 gingen die Klein-Gerauer aus den Anfangsdoppeln und ließen danach keine Zweifel mehr aufkommen, wer Herr im Haus ist. Leidglich ein Einzel gab man an die Gegner ab und feierte einen klaren 9:2-Erfolg. Damit führt der SV nun die Tabelle in der Bezirksklasse Gruppe 5 an. Am Freitag (28.) ist der TTC Mörfelden als nächster Gegner zu Gast.

Für den SV spielten: Mirza/Werbnik (1:0), Schilling/Splinter (1:0), Reinheimer/Piedimonte (0:1), Mirza (2:0), Schilling (2:0), Splinter (1:0), Werbnik (1:0), Reinheimer (1:0), Piedimonte (0:1).

Eine klare Angelegenheit war auch das Spiel der zweiten Mannschaft. Gegen die Gäste des FC Leeheim III gab es einen ungefährdeten 9:1 Erfolg. In der 1. Kreisklasse Süd liegt die Mannschaft damit nach zwei Spieltagen mit zwei Sieg auf Rang 3.

Für den SV spielten: Tsutsui/Steinbrecher (1:0), Becker/Schulz (1:0), Aillaud/Krichbaum (1:0), Becker (2:0), Schulz (1:0), Tsutsui (1:0), Steinbrecher (1:0), Spitz (1:0), Krichbaum (0:1).

Das SV-Jugend-Team musste gegen den TSV Trebur mit 3:7 die erste Saisonniederlage hinnehmen. Im darauffolgenden Spiel gab es ein kampfloses 10:0 wegen Nichtantretens der SKG Erfelden. In der Tabelle rangiert das Team damit auf Rang 2 hinter Trebur. In einem ausgeglichenen Spiel holte das Schüler-Team ein 5:5-Unentschieden beim RW Walldorf und ist damit aktuell ebenfalls Zweiter in der Schüler-Kreisliga.

 

Text: Alexander Iser

16.09.2018

 

SV-Talente bei Nachwuchs-Kreismeisterschaften erfolgreich

 

 

Mit guten Leistungen konnten unsere Nachwuchstalente bei den Kreismeisterschaften in Bischofsheim überzeugen. Im C-Schülerbereich gingen sogar alle Titel nach Klein-Gerau.

 

Am Samstag startete Ibrahim Al-Hazba bei der Konkurrenz der Schüler A. In seiner 5er Vorrundengruppe im Einzel wurde er mit 2-2 Spielen Dritter und schied leider knapp aus. Im Doppel belegte er mit Noah Kein vom SVA Königstädten den dritten Platz.

 

Ebenfalls am Samstag fanden die Konkurrenzen der Schüler und Schülerinnen C statt. Maecyla Bethäuser wurde Kreismeisterin der Schülerinnen C. Da es nur 2 Mädchen waren haben die beiden bei den acht Jungs mitgespielt. In dieser gemischten Konkurrenz wurde Max Seebold seiner Favoritenrolle gerecht und konnte den Titel holen. Maecyla überraschte hier die anwesenden Jungs und wurde in ihrer 5er Vorrundengruppe Zweite. Gestoppt wurde sie dann im Halbfinale von Max und belegte damit einen hervorragenden dritten Platz. Das Doppel haben Maecyla und Max gemeinsam gewonnen. Damit gingen alle Titel im C-Schülerbereich an den SV!

 

Mit den B-Schülern begann der Sonntag. Das Doppel gewannen Max Seebold und Luis-Manuel Doval-Cezanne im Endspiel gegen Finn Brandmüller mit seinem Partner Fabian Beemelmann vom TV Groß-Gerau. Im Einzel überraschten vor allem Max und Luis-Manuel in einem 7er Feld. Max wurde am Ende hinter Fabian Beemelmann Zweiter (als C-Schüler!), Luis-Manuel Vierter und Finn Sechster. Ärgerlich war die Niederlage von Luis-Manuel gegen den späteren Dritten Riccardo Henze vom SVA Königstädten mit 12-14 im fünften Satz, da er damit die direkte Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften verpasste und nun als Nachrücker hofft noch ins Feld zu rutschen.

 

Bei der abschließenden männlichen Jugend konnten Abdul Al Hazba und Tahir Ahmad in einem stark besetzten Teilnehmerfeld einiges an Erfahrung gegen starke Gegner sammeln.

 

Für die Bezirksmeisterschaften am 03./04.11. in Stockstadt haben sich damit qualifiziert:

C-Schüler: Max Seebold

C-Schülerinnen: Maecyla Bethäuser

B-Schüler: Max Seebold, Nachrücker Luis-Manuel Doval-Cezanne

B-Schülerinnen: Nachrücker Jule Göbel

A-Schülerinnen: Jule Göbel

 

Text & Fotos: Jan Krichbaum

15.09.2018

 

Mit 5 Siegen in die neue Saison

Ein starker Auftakt gelang den Tischtennisteams des SV 1912 Klein-Gerau zu Beginn der Saison 2018/2019. Am erstem Wochenende gelang konnten alle vier Mannschaften ihre Spiele gewinnen. In einer weiteren Partie am vergangenen Freitag fuhr die erste Mannschaft einen weiteren doppelten Punktgewinn ein.

In der Bezirksklasse trat das Team am ersten Spieltag beim Tus Schwanheim an.  Mit drei Erfolgen in den Eingangsdoppeln wurde bereits der Grundstein für den Erfolg gelegt. Zwischenzeitlich zog das Team mit einer 7:3-Führung davon, bevor der Gastgeber noch einmal auf 8:6 verkürzte bevor Antonio Piedimonte den entscheidenden neunten Punkt für den SV holte. Deutlicher verlief das zweite Spiel gegen den FC Leeheim, das der SV in heimischer Halle mit 9:2 für sich entscheiden konnte.

In der ersten Kreisklasse startete die zweite Herrenmannschaft zu Hause gegen den SV Crumstadt III in die Saison. Nach den Doppeln hieß es noch 1:2. Doch nach der ersten Einzelrunde lagen die Klein-Gerauer mit 5:4 in Führung, die danach kein Spiel mehr abgaben und die Partie mit 9:4 für sich entschieden.

Jeweils mit einem Sieg konnten sich auch die beiden Nachwuchsteams über erfolgreiche Auftaktpartien freuen. Das Jugendteam setzte sich in der 1. Kreisklasse mit 6:4 bei der TG Rüsselsheim durch. Mit 8:2 gewann das Schülerteam in der Kreisliga zu Hause sein Spiel gegen die SKG Stockstadt.

 

Text: Alexander Iser

Sie sind unser Besucher:

Veranstaltungen:

14.12.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

20.12.2019

bis 22.12.2019

Fußball

Jugend-Turnier

Sporthalle Klein-Gerau

11.01.2020

Boule

Allez Boule-Turnier

08.02.2020

Boule

Allez Boule-Turnier

14.03.2020

Boule

Allez Boule-Turnier

11.04.2020

Boule

Allez Boule-Turnier

01.05.2020

Fußball

1. Mai-Fest

Fußballplatz Klein-Gerau

16./17.05.2020

Tischtennis

Bezirksvorrangliste Schüler und Jugend

Sporthalle Klein-Gerau

13.06.2020

Gesamtverein

Weinfest

Fußballplatz Klein-Gerau

Social Network

Finde uns auf Facebook

Sportlerheim

Reservierungsanfragen:

(0 61 52) 8 39 18

sportlerheim@sv-klein-gerau.de

bei Frau Y. Kubitzki

 

Schlüsselübergabe:

(0 61 52) 8 49 50

carmen.schamber@sv-klein-gerau.de
bei Frau C. Schamber

Sponsoring

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV 1912 Klein-Gerau e. V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.