Saison 2014/2015

Meister 2014/2015 der dritten Kreisklasse Gruppe B wurde die dritte Tischtennis-Mannschaft des SV 1912 Klein-Gerau mit (von links) Ingo Witt, Jan Krichbaum, Moritz Müller, Gerhard Aillaud, Oliver Witt, Tim Zöllner, Max Müller sowie (nicht auf dem Bild).

29.05.15

 

Die neu zu Saisonbeginn gebildete dritte Herrenmannschaft wurde Meister der 3. Kreisklasse 2014/2015. Die zuletzt zweimal in Folge aufgestiegene erste und zweite Mannschaft konnten ihre Klassen halten.

 

Mit dem Ziel Klassenerhalt startete die erste Mannschaft in ihre erste Saison auf Bezirksebene seit über zwanzig Jahren. Mit 9:13 Punkten nach der Vorrunde verschaffte sich das Team eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde, doch blieb es bis zum letzten Spieltag spannend. Mit einem 9:5-Sieg im letzten Spiel konnte die Mannschaft schließlich den Klassenerhalt in der Bezirksklasse bejubeln und hatte vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Zu den besten Spielern zählten Christian Splinter (28:16 Einzelsiege), Uwe Reinheimer (24:18) und Daniel Werbnik (23:17). Weiter gehörten Thomas Zöllner, Nicky Kletsch und Michael Hartlaub zum Team.

 

Weniger spannend gestaltete sich das Jahr für das zweite Herrenteam, das sich bereits frühzeitig von den Abstiegsränge distanzierte. Am Ende platzierte sich die Mannschaft auf Rang Vier im vorderen Mittelfeld der 1. Kreisklasse. Mit den besten Bilanzen schlossen Marco Martin (17:7), Arne Schulz (12:8), Denis Kletsch (12:9) und Karl-Heinz Becker (14:12) die Runde ab. Jeweils mit starken Gegnern hatten Matthias Strahl und Alexander Iser im vorderen Paarkreuz zu kämpfen.

 

Als neu gebildete 4er-Mannschaft trat das dritte Team in der 3. Kreisklasse an und zeigte von Beginn an eine souveräne Leistung. Mit 21:1 Punkten konnte die „Herbstmeisterschaft“ gefeiert werden und das Team nahm sich fest vor, den ersten Platz auch nicht mehr herzugeben. Obwohl nicht jedes Spiel in der Stammformation bestritten werden konnte, wurde das Ziel Meisterschaft mit 39:5 Punkten dennoch erreicht. Mit den besten Einzelbilanzen schlossen Gerhard Aillaud (46:6), Moritz Müller (33:10), Jan Krichbaum (15:6) und Tim Zöllner (8:0) die Saison ab. Weiter kamen Ingo Witt, Max Müller, Michael Schidlo, Henning Schlechter und Thorsten Kohlhaas zum Einsatz. Mit guten Leistungen konnten auch die Jugendersatzspieler Ali Bulut und Oliver Witt überzeugen. In der kommenden Saison wird das Team als 6er-Mannschaft in der zweiten Kreisklasse starten. 

 

Neuer Tischtennisvereinsmeister des SV Klein-Gerau wurde Daniel Werbnik (Mitte), der sich im Finale gegen Uwe Reinheimer (links) durchsetzte. Dritter wurde Tim Zöllner (rechts).

10.05.15

 

Daniel Werbnik wird neuer Tischtennis-Vereinsmeister

 

Zu den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des SV 1912 Klein-Gerau traten in diesem Jahr 15 Spieler an. Damit jeder mindestens 4 bzw. 5 Spiele machen konnte wurden zunächst vier Vorrundengruppen gebildet. Danach ging es im Doppel-KO-Modus weiter. Der erste und zweite jeder Gruppe spielte um die Plätze 1 bis 8, der Dritte und Vierte um die Plätze 9 bis 15.

 

Neben den sportlichen Anstrengungen kam auch der Spaß nicht zu kurz. Zur Stärkung stand reichlich selbstgemachte Verpflegung von Nudelsalat über Quiche Lorraine bis Käsekuchen zur Auswahl. Für die Organisation sorgte im Vorfeld Marco Martin, die Turnierleitung übernahm am Abend Gerhard Aillaud.

 

Bis nach Mitternacht dauerte es letztlich bis der neue Vereinsmeister feststand. In einem spannenden Fünfsatz-Match konnte sich schließlich Daniel Werbnik gegen Uwe Reinheimer durchsetzen. Dritter wurde Tim Zöllner vor Christian Splinter. Auch die Spiele um die Plätze 9 bis 15 boten interessante Matches. Ebenfalls über 5 Sätze ging das Finale im Spiel um Platz 9, bei dem Ali Bulut gegen Moritz Müller gewann.  

 

Moritz Müller vom SV 1912 Klein-Gerau wird bei den Herren E Dritter der hessischen Meisterschaften im Einzel und Hessenmeister im Doppel.

09.05.15

 

Moritz Müller wird hessischer Meister im Doppel und Dritter im Einzel

 

Bei den hessischen Tischtennis-Meisterschaften trat Anfang Mai Moritz Müller (SV 1912 Klein-Gerau) in Bad Camberg an. In der Konkurrenz der Herren E meisterte er souverän mit drei Siegen ohne Niederlage die Vorrunde und belegte den ersten Platz seiner Gruppe. Im Achtelfinale traf er auf Jürgen Albert (TSV Röhrenfurth 04), den er mit 3:1 Sätzen bezwang, ebenso setzte er sich im Viertelfinale in vier Sätzen gegen Daniel Gerrit Bläser von der KSG Unterreichenbach durch. Erst im Halbfinale war für den Klein-Gerauer gegen Peter Janzen (SSG Gravenbruch) Endstation.

 

Nach dem hervorragenden Ergebnis im Einzel setzte Moritz Müller im Doppel seine Erfolgsserie fort. Mit seinem Doppelpartner Peter Janzen, dem er im Einzelhalbfinale unterlegen war, harmonierte er sehr gut. Auf dem Weg ins Finale gaben sie in drei Spielen lediglich zwei Sätze ab. Im Finale kam es zum Favoritenduell. Müller/Janzen trafen auf das Doppel aus dem hessischen Einzelmeister, Thewind Mom, und dem Halbfinalisten Michel Kremer. In einem spannenden Endspiel setzten sich Moritz Müller/Peter Janzen mit 11:8, 11:9 und 13:11 durch. Nach dem dritten Platz im Einzel durfte sich der Klein-Gerauer damit über den Titel als Hessenmeister im Doppel freuen.

 

Oliver Witt (Foto) sowie Ayumu Tsutsui, Leon Senfft und Ali Bulut spielen eine starke Rückrunde in der Jugend-Bezirksklasse.

04.04.15

 

Erste Jugendmannschaft präsentiert sich in ausgezeichneter Form

 

Zum Auswärtsspiel trat die erste Jugendmannschaft des SV 1912 Klein-Gerau in der Bezirksklasse beim Frankfurter Team SV Viktoria Preußen 07 an. Nach dem Auftakterfolg von Oliver Witt und Leon Senfft im Doppel, ging das zweite Doppel kampflos an Ayumu Tsutsui und Ali Bulut, da die Heimmannschaft nur mit drei Spielern antrat. Auch im weiteren Spielverlauf konnten die Frankfurter dem Klein-Gerauer Nachwuchs kaum Gegenwehr bieten, der letztlich klar mit 8:2 gewann. Auch wenn Klein-Gerau in der Tabelle nur auf dem achten Rang liegt, wird die derzeit ausgezeichnete Form in der Rückrundentabelle deutlich, in der das Team den ersten Platz belegt.

 

Wenig zu holen gab es dagegen für die erste Herren-Mannschaft. In der Bezirksklasse trat das Team beim Tabellenzweiten Bischofsheim an. Im Doppel waren nur Christian Splinter und Uwe Reinheimer erfolgreich, die im späteren Spielverlauf auch je ein Einzel gewinnen konnten. Weitere Spiele gaben die Hausherren nicht ab. So stand am Ende eine 3:9-Niederlage. In der Tabelle belegt das Team weiter Rang acht. Zwei Spieltage vor Schluss beträgt der Vorsprung auf Rang 11, der den Abstieg bedeuten würde, weiterhin zwei Punkte.

 

Eine unerwartete Niederlage musste das dritte Herrenteam in der dritten Kreisklasse hinnehmen. Beim 6:8 gegen KSV Biebesheim II gab es für Gerhard Aillaud, Moritz Müller, Michael Schidlo und Max Müller die erste Saisonniederlage. Das Team bleibt aber unangefochten Tabellenführer und hat den Aufstieg bereits sicher, sofern in der nächsten Saison eine Mannschaft mit sechs Spielern für die zweite Kreisklasse aufgeboten werden kann.

 

Ayumu Tsutsui wird Bezirks-Jahrgangs-Meisterin 2013. (Foto: Moritz Müller)

18.03.15

 

Ayumu Tsutsui belegt Platz 1 bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften - Erste Herren-Mannschaft verpasst vorzeitigen Klassenerhalt

 

Bei Eintracht Frankfurt III trat die erste Mannschaft des SV 1912 Klein-Gerau in der Bezirksklasse an. Für Punkte sorgten Daniel Werbnik (2), Nicky Kletsch, Christian Splinter sowie im Doppel Christian Splinter und Uwe Reinheimer. Letztlich musste man sich mit 5:9 geschlagen geben, damit wurde die vorzeitige Sicherung des Klassenerhalts verpasst. Drei Spieltage vor Schluss beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsränge drei Punkte.

 

Im Lokalderby unterlag Klein-Geraus zweites Team zwar dem Tabellenzweiten Büttelborn II mit 4:9, liegt aber weiter im vorderen Mittelfeld auf Rang 4. Für Klein-Geraus Punkte sorgten Mathias Strahl, Karl-Heinz Becker, Denis Kletsch und Marco Martin. Weiter unangefochten auf Platz 1 der dritten Kreisklasse liegt die dritte Mannschatt. Gerhard Aillaud, Moritz Müller, Ingo Witt und Jugendersatzspieler li Bulut gewannen 8:5 in Walldorf.

 

Beim Tabellenführer Ginnheim gelang Klein-Geraus erster Jugendmannschaft ein 5:5. Ayumu Tsutsui, Leon Senfft, Oliver Witt und Ali Bulut gewannen jeweils ein Einzel, dazu waren Oliver Witt/Leon Senfft im Doppel erfolgreich. In der Tabelle liegt das Team weiter auf Rang acht. Die Steigerung in der Rückrunde zeichnet sich aber in der Rückrundentabelle ab, hier liegt Klein-Gerau auf Rang zwei hinter Ginnheim. Mit 1:9 musste sich das zweite Jugendteam gegen Mörfelden geschlagen geben. Die Schülermannschaft siegte mit 6:4 gegen Crumstadt.

 

Erfolgreich präsentierte sich Klein-Geraus Nachwuchs auch bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften. Ohne Probleme wurde Ayumu Tsutsui in ihrer Altersklasse I (Jahrgang 2003) Erste. Das Viertelfinale der Altersklasse III  (Jahrgang 2005) erreichte Efekan Bulut. „Damit sind beide für die hessischen Jahrgangsmeisterschaften am 16. Mai in Pohlheim qualifiziert“, freute sich Jugendwart Moritz Müller.

 

15.03.15 

 

Berichte von der Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung

 

Abteilungsleiter Manfed Schulz:

 

Als einmalig in der Vereinsgeschichte konnte die Tischtennisabteilung zum Saisonabschluss 2013/2014 nach Meisterschaft und Aufstieg in der vergangenen Spielsaison mit der Vizemeisterschaft beider Herrenmannschaften erneut den Aufstieg in die nächsthöheren Klassen feiern.

 

Die 1. Mannschaft stieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse auf. Mit 28 : 8 Punkten beendet die Mannschaft die Spielsaison auf Platz 2 der Abschlusstabelle. In der Staffelrangliste waren mit Christian Splinter (4.), Thomas Zöllner (7.) und Nicky Kletsch (9.) gleich 3 Spieler unter den ersten Zehn zu finden. Das Doppel Christian Splinter/Nicky Kletsch belegte Patz sechs, Uwe Reinheimer/Tomas Zöllner Platz 10. Zum Erfolg beigetragen hatten auch noch Michael Hartlaub und Daniel Werbnik. Uwe Reinheimer hatte verletzungsbedingt mehrere Ausfälle zu verkraften.

 

Die 2. Mannschaft erreichte in der 2. Kreisklasse mit 23 : 9 Punkten die Vizemeisterschaft und den Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Mit Marco Martin (5.), Alexander Iser (9.) und Kensuke Tsutsui (10.),sind ebenfalls 3 Spieler unter den besten zehn der Staffelrangliste vertreten. Die Doppelbilanz sieht Karl-Heinz Becker/Marco Martin auf Platz 5 der Staffelrangliste. Als weitere Stammspieler waren über die gesamte Spielzeit Gerhard Aillaud und Moritz Müller und Henning Schlechter im Einsatz. Henning sowie Denis Kletsch fielen allerdings in der Rückrunde krankheitsbedingt fast komplett aus. Ersatzweise wurden noch Jugendersatzspieler Leon Senfft, Manfred Schulz und Ingo Witt eingesetzt.

 

Nach dem letzten Spiel der 2. Herrenmannschaft am 10.04.14, das mit 9 : 1 gegen FC Germ. Leeheim III gewonnen wurde, feierten beide Mannschaften bei Essen, Getränken und lockeren Gesprächen den Aufstieg. Bei der Gelegenheit musste man sich leider auch von Kensuke Tsutsui verabschieden, der berufsbedingt für vsl. 2 Jahre in Japan weilen wird. Seinen Trainingseifer und seine spielerischen Fähigkeiten hat die Abteilung vermisst.

 

Nach dem Aufstieg beider Herrenmannschaften gelang ein guter Start in die Runde 2014/2015. Zudem konnte durch den Wechsel weiterer Spieler vom TSV Worfelden, nämlich Mathias Strahl und Arne Schulz, eine zusätzliche 3. Herrenmannschaft in der 3. Kreisklasse als 4er-Team antreten.

Die 1. Mannschaft belegte in der Bezirksklasse in der Besetzung Christian Splinter, Uwe Reinheimer, Thomas Zöllner, Nicky Kletsch, Daniel Werbnik und Michael Hartlaub mit 9 : 13 Punkten Platz 7 und sollte damit das Mindestziel Klassenerhalt erreichen.

Die 2. Mannschaft hat als Aufsteiger in der 1. Kreisklasse mit 10 : 6 Punkten auf Platz 4 ebenfalls eine starke Vorrunde absolviert. Für den Erfolg haben Mathias Strahl, Alexander Iser, Karl-Heinz Becker, Arne Schulz, Denis Kletsch und Marco Martin gesorgt.

Als inoffizieller ungeschlagener Herbstmeister mit 21: 1 Punkten konnte die 3. Mannschaft in der
3. Kreisklasse zuversichtlich in die Rückrunde starten. Neben den Stammspielern Gerhard Aillaud, Jan Krichbaum und Moritz Müller haben auch Ingo Witt, Ali Bulut und Max Müller zum Erfolg beigetragen.

 

Es darf nicht unerwähnt bleiben, dass bei den Kreiseinzelmeisterschaften Uwe Reinheimer bei den Herren C unter 22 Teilnehmern einen hervorragenden 2. Platz belegte. Hier wurde Moritz Müller bei den Herren E Dritter und konnte mit einem Partner von SV Disbu Rüsselsheim noch Platz 1 im Doppel erreichen.

15.03.15 

 

Berichte von der Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung

 

Jugendwart Moritz Müller:

 

Ergebnisse 2013/2014

 

Seit der  Spielrunde 2012/13 wird auf der Kreisebene nach Ende der Vorrunde bereits der Meister ermittelt und somit auch die Auf- und Absteiger für die Rückrunde. In der 2. Runde (ehemals Rückrunde) spielen somit die Mannschaften mit gleichem Niveau in einer Gruppe.

 

Die Jugendmannschaft um Leon Senfft, Oliver Witt, Tim Klein und Ali Bulut belegte in der Saison 2013/2014 in der Hinrunde in der 1. Kreisklasse Jugend den ersten Platz und stieg somit für die Rückrunde in die Kreisliga auf.

Auch in der Rückrunde konnte, trotz höherer Klasse, wiederum der erste Platz belegt werden.

Im Pokal erreichte die Mannschaft das Finale, verlor dieses aber leider gegen Leeheim.

 

Die Schülermannschaft um Ayumu Tsutsui, Tiana Wagner, Marco Schlosser, Benjamin und Allen Ihlefeld spielte in der Vorrunde in der 1. Kreisklasse. Dort erreichte man einen guten dritten Platz. Somit konnte die Klasse für die Rückrunde gehalten werden.

In der Rückrunde wurde auf Grund von Ausfällen nur der siebte Platz erreicht.

 

Unsere Schnuppermannschaft um Marco Schlosser und Efekan Bulut konnte die Saison als Erstplatzierter abschließen.

 

Aktueller Spielbetrieb

 

Im Moment haben wir zwei Jugendmannschaften und eine Schülermannschaft.

 

Die erste Jugend um Leon Senfft, Oliver Witt, Ali Bulut und Ayumu Tsutsui traten in der Bezirksklasse an und belegten in der Hinrunde den achten Platz. Es wäre eine bessere Platzierung möglich gewesen, aber die Mannschaft musste zu oft mit Ersatz spielen. Für die Rückrunde hoffen wir auf ein besseres Ergebnis, wenn die Mannschaft größtenteils komplett antritt.

 

Die zweite Jugend um Tim Klein, Xenia Wagner, Benjamin und Allen Ihlefeld trat in der Hinrunde in  der ersten Kreisklasse an und belegte dort den vierten Platz. In der Rückrunde wurden erste Kreisklasse und Kreisliga zusammengelegt, sodass die Chance auf einen höheren Tabellenplatz unwahrscheinlich ist.

 

Marco Schlosser, Efekan Bulut, Tiana Wagner und Jakob Schmidt bilden unsere Schülermannschaft. Sie traten in der Hinrunde in der ersten Kreisklasse an und konnten mit dem fünften Platz den letzten Aufstiegsplatz ergattern. Somit spielen sie jetzt in der Rückrunde in der Kreisliga.

 

 

Sonstige Erfolge

 

Kreisjahrgangsmeisterschaften 2015

Bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften nahmen Efekan Bulut, Ali Bulut, Ayumu Tsutsui und Finn Brandmüller teil. Alle qualifizierten sich für die Bezirksjahrgangsmeisterschaften am 7./8.3.2015.

Alle vier errangen einen Podiumsplatz:

•    Ali Bulut Platz 3

•    Ayumu Tsutsui Platz 1

•    Efekan Bulut Platz 1

•    Finn Brandmüller Platz 3

 

Kreisendrangliste 2015

Für die Kreisendrangliste qualifizierten sich Ali und Efekan Bulut sowie Pauline Schroth und Isabel Nicoll.

Es wurden folgende Platzierungen errungen:

•    Isabel Nicol 1. Platz Schülerinnen B

•    Pauline Schroth 2. Platz Schülerinnen B

•    Efekan Bulut 1. Platz Schüler C und B

•    Ali Bulut 6. Platz Jugend

 

Kreiseinzelmeisterschaften 2014

Teilgenommen haben Jakob Schmidt, Ali und Efekan Bulut.

Nur Efekan konnte einen Podiumsplatz erringen und schaffte es bei den C-Schülern auf den ersten Platz und bei den B-Schülern auf den dritten Platz.

 

Bezirksjahrgangsmeisterschaften

Es nahmen Ayumu Tsutsui und Efekan Bulut teil.

Ayumu erspielte sich eine der Besten acht Plätze bei den Schülerrinnen A,  während Efekan bei den Schülern B nicht  über die Gruppenphase hinaus kam.

Bei Efekans Anmeldung für die C- Schüler ist dem Kreisjugendwart ein Fehler unterlaufen, weswegen Efekan nicht antreten durfte.

 

 

Hessische Einzelmeisterschaften 2014

Bei den Hessischen Einzelmeisterschaften vertrat uns Ayumu Tsutsui. Sie schaffte es bei den B-Schülerinnen bis ins Viertelfinale. Bei den A-Schülerinnen war leider schon nach der Gruppenphase Schluss.

 

Hessische Jahrgangsmeisterschaften 2014

Ayumu Tsutsui belegte Platz 5 beim Jahrgang 2003.

 

Bezirks-Endrangliste Nachwuchs 2014

Ayumu Tsutsui erreicht Platz 2 bei den B-Schülerinnen.

 

Hessische TOP 32-Schüler/innen 2014

Ayumu Tsutsui erreicht Platz 2 bei den B-Schülerinnen in der hessischen Top-Rangliste.

15.03.15 

 

Berichte von der Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung

 

Abteilungsleiter Manfed Schulz:

 

Als einmalig in der Vereinsgeschichte konnte die Tischtennisabteilung zum Saisonabschluss 2013/2014 nach Meisterschaft und Aufstieg in der vergangenen Spielsaison mit der Vizemeisterschaft beider Herrenmannschaften erneut den Aufstieg in die nächsthöheren Klassen feiern.

 

Die 1. Mannschaft stieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse auf. Mit 28 : 8 Punkten beendet die Mannschaft die Spielsaison auf Platz 2 der Abschlusstabelle. In der Staffelrangliste waren mit Christian Splinter (4.), Thomas Zöllner (7.) und Nicky Kletsch (9.) gleich 3 Spieler unter den ersten Zehn zu finden. Das Doppel Christian Splinter/Nicky Kletsch belegte Patz sechs, Uwe Reinheimer/Tomas Zöllner Platz 10. Zum Erfolg beigetragen hatten auch noch Michael Hartlaub und Daniel Werbnik. Uwe Reinheimer hatte verletzungsbedingt mehrere Ausfälle zu verkraften.

 

Die 2. Mannschaft erreichte in der 2. Kreisklasse mit 23 : 9 Punkten die Vizemeisterschaft und den Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Mit Marco Martin (5.), Alexander Iser (9.) und Kensuke Tsutsui (10.),sind ebenfalls 3 Spieler unter den besten zehn der Staffelrangliste vertreten. Die Doppelbilanz sieht Karl-Heinz Becker/Marco Martin auf Platz 5 der Staffelrangliste. Als weitere Stammspieler waren über die gesamte Spielzeit Gerhard Aillaud und Moritz Müller und Henning Schlechter im Einsatz. Henning sowie Denis Kletsch fielen allerdings in der Rückrunde krankheitsbedingt fast komplett aus. Ersatzweise wurden noch Jugendersatzspieler Leon Senfft, Manfred Schulz und Ingo Witt eingesetzt.

 

Nach dem letzten Spiel der 2. Herrenmannschaft am 10.04.14, das mit 9 : 1 gegen FC Germ. Leeheim III gewonnen wurde, feierten beide Mannschaften bei Essen, Getränken und lockeren Gesprächen den Aufstieg. Bei der Gelegenheit musste man sich leider auch von Kensuke Tsutsui verabschieden, der berufsbedingt für vsl. 2 Jahre in Japan weilen wird. Seinen Trainingseifer und seine spielerischen Fähigkeiten hat die Abteilung vermisst.

 

Nach dem Aufstieg beider Herrenmannschaften gelang ein guter Start in die Runde 2014/2015. Zudem konnte durch den Wechsel weiterer Spieler vom TSV Worfelden, nämlich Mathias Strahl und Arne Schulz, eine zusätzliche 3. Herrenmannschaft in der 3. Kreisklasse als 4er-Team antreten.

Die 1. Mannschaft belegte in der Bezirksklasse in der Besetzung Christian Splinter, Uwe Reinheimer, Thomas Zöllner, Nicky Kletsch, Daniel Werbnik und Michael Hartlaub mit 9 : 13 Punkten Platz 7 und sollte damit das Mindestziel Klassenerhalt erreichen.

Die 2. Mannschaft hat als Aufsteiger in der 1. Kreisklasse mit 10 : 6 Punkten auf Platz 4 ebenfalls eine starke Vorrunde absolviert. Für den Erfolg haben Mathias Strahl, Alexander Iser, Karl-Heinz Becker, Arne Schulz, Denis Kletsch und Marco Martin gesorgt.

Als inoffizieller ungeschlagener Herbstmeister mit 21: 1 Punkten konnte die 3. Mannschaft in der
3. Kreisklasse zuversichtlich in die Rückrunde starten. Neben den Stammspielern Gerhard Aillaud, Jan Krichbaum und Moritz Müller haben auch Ingo Witt, Ali Bulut und Max Müller zum Erfolg beigetragen.

 

Es darf nicht unerwähnt bleiben, dass bei den Kreiseinzelmeisterschaften Uwe Reinheimer bei den Herren C unter 22 Teilnehmern einen hervorragenden 2. Platz belegte. Hier wurde Moritz Müller bei den Herren E Dritter und konnte mit einem Partner von SV Disbu Rüsselsheim noch Platz 1 im Doppel erreichen.

Daniel Werbnik steuerte zwei Einzelsiege zum 9:3-Erfolg der ersten Mannschaft gegen Leeheim bei.

01.03.15

 

Klasserhalt in greifbarer Nähe

 

Den FC Leeheim empfingen die Tischtennis-Herren des SV 1912 Klein-Gerau am vergangenen Wochenende in der Bezirksklasse. Mit 2:1 konnte man dabei nach den Doppeln in Führung gehen. Nach dem Erfolg Christian Splinters musste sich Uwe Reinheimer gegen Leeheims Spitzenspieler Walter Abraham geschlagen geben. Von da an kam von den Gästen jedoch nicht mehr viel Gegenwehr. Daniel Werbnik, Thomas Zöller, Nicky Kletsch und Michael Hartlaub erhöhten die Führung auf 7:2. Danach muss sich auch Christian Splinter in fünf hart umkämpften Sätzen Walter Abraham geschlagen geben. Die beiden letzten Punkte für Klein-Gerau holten Uwe Reinheimer und Daniel Werbnik. Mit dem überraschend deutlichen 9:3-Erfolg über Leeheim baut das Team seinen Vorsprung auf die Abstiegsränge auf sieben Punkte aus. Bei nur noch fünf ausstehenden Spieltagen ist der Klassenerhalt so gut wie sicher.

 

Weiter auf der Erfolgsspur bleibt das dritte Herren-Team in der dritten Kreisklasse. Mit 8:4 gewannen Moritz Müller, Tim Zöllner, Max Müller und Jugendersatzspieler Ali Bulut gegen die SKG Stockstadt II. Auf 33:1 konnte das Team sein Punktekonto erhöhen und liegt weiter an der Tabellenspitze. Eine Niederlage musste dagegen das Schülerteam bei der noch ungeschlagenen Mannschaft des TTC Mörfelden hinnehmen. Efekan  Bulut, Marco Schlosser und Tiana Wagner leisteten tapfer Gegenwehr und hätten ein Unentschieden schaffen können. Die knappen Spiele gingen jedoch an den Gegner, der letztlich mit 7:3 triumphierte. In der Tabelle belegt das Team mit 6:4 Punkten aber weiterhin einen guten Mittelfeldrang in der Kreisliga.

 

Kreisjahrgangsmeister des Jahrgangs 2005 wird Efekan Bulut.

22.02.15

 

Zwei Kreisjahrgangsmeistertitel für Klein-Gerauer Tischtennistalente

 

Vier junge Tischtennistalente des SV 1912 Klein-Gerau gingen bei den Kreisjahrsgangsmeisterschaften in Crumstadt an den Start. Eine besonders starke Leistung zeigte Efekan Bulut, der gleich in zwei Altersklassen startete. Beim Jahrgang 2005 holte er sich ungeschlagen den Kreisjahrgangsmeistertitel. In der nächst höhere Altersklasse (Jahrgang 2004) musste er sich nur dem späteren Sieger geschlagen geben und sicherte sich den zweiten Platz.

 

Sein älterer Bruder Ali Bulut holte in der Konkurrenz des Jahrgangs 2000 den dritten Platz, ebenfalls Dritter wurde Finn Brandmüller (Jahrgang 2006). Bei den Mädchen des Jahrgangs 2003 war Ayumu Tsutsui einzige Teilnehmerin und holte sich kampflos den Kreisjahrgangsmeistertitel. Damit sind alle Klein-Gerauer Starter für die Bezirksjahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2003-2006 am 7./8. März in Bischofsheim qualifiziert.

 

In der Herren-Bezirksklasse musste sich die erste Mannschaft Klein-Geraus knapp mit 6:9 im Nachbarschaftsderby dem TV Groß-Gerau geschlagen geben. Damit rutschte das Team zwar vom siebten auf den achten Platz zurück, der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt aber weiterhin fünf Punkte.

 

Gleich zweimal war die zweite Mannschaft in der ersten Kreisklasse im Einsatz. Ein klares 9:1 holten Karl-Heinz Becker, Denis Kletsch, Arne Schulz, Marco Martin, Gerhard Aillaud und Moritz Müller gegen den TSV Wolfskehlen II. Dafür musste sich das Team dem Tabellenführer BG Groß-Gerau II mit 2:9 geschlagen geben. Die Ehrenpunkte für Klein-Gerau holte Mathias Strahl im Einzel sowie das Doppel Marco Martin/Arne Schulz.

 

Mit einem 8:2 in Offenbach holte sich das Jugendteam mit Ayumu Tsutsui, Oliver Witt, Leon Senfft und Ali Bulut den vierten Sieg im vierten Rückrundespiel.  und klettert auf Tabellenrang Sechs. Zweimal war das Schülerteam um Marco Schlosser, Efekan Bulut, Jakob Schmidt und Tiana Wagner erfolgreich. Auf ein 10:0 in Astheim folgte ein 8:2 gegen Königstädten.


Den entscheidenden neunten Punkt holten in Bergen-Enkheim Christian Splinter (links) und Uwe Reinheimer im Schlussdoppel.

08.02.15

 

Wichtiger Sieg in Bergen-Enkheim

 

Zum Auswärtsspiel beim Tabellenletzten TV Bergen-Enkheim IV mussten die Tischtennisspieler der ersten Mannschaft des SV 1912 Klein-Gerau antreten. Nachdem man sich in der Vorrunde ein kleines Polster auf die Abstiegsränge verschaffen konnte, startete die Mannschaft mit drei Niederlagen in die Rückrunde der Bezirksklasse. Nach den Doppelerfolgen von Christian Splinter/Uwe Reinheimer und Thomas Zöllner/Michael Hartlaub gewann Uwe Reinheimer sein Einzel und brachte Klein-Gerau mit 3:1 in Führung. In den folgenden sieben Einzeln punkteten nur noch Nicky Kletsch und Christian Splinter, so dass nun Bergen-Enkheim 6:5 vorne lag. Mit drei umkämpften Einzelerfolgen von Daniel Werbnik, Thomas Zöllner und Nicky Kletsch ging Klein-Gerau mit einer 8:7-Führung in das Schlussdoppel. Hier zeigten Christian Splinter und Uwe Reinheimer noch mal ihr ganzes Können und holten den entscheidenden neunten Punkt. Mit dem 9:7-Sieg sicherte das Team seinen achten Platz in der Tabelle und baute den Vorsprung auf die Abstiegsränge wieder auf fünf Punkte aus.

 

Keinen optimalen Start erwischte die zweite Herren-Mannschaft in der Rückrunde. Nach einem 8:8 gegen Biebesheim folgte eine 7:9-Niederlage gegen den VfH Astheim II. Mit 11:9 Punkten belegt das Team als Vierter aber weiterhin einen sicheren Platz im Mittelfeld. Nicht aufzuhalten ist die dritte Mannschaft in der dritten Kreisklasse. 8:5 besiegte man das Team aus Königstädten. Noch deutlicher endete die Partie gegen Dornheim. Lediglich ein einziges Spiel gaben Gerhard Aillaud, Jan Krichbaum, Moritz Müller und Tim Zöllner ab und siegten 8:1. Mit 29:1 Punkten liegt die Mannschaft weiter unangefochten an der Tabellenspitze.

 

Deutlich besser als in der Vorrunde präsentierte sich die erste Jugendmannschaft zum Rückrundeauftakt in der Bezirksklasse. Drei Siege aus drei Spielen holten Ayumu Tsutsui, Oliver Witt, Leon Senfft, Ali Bulut und Ersatzspieler Tim Klein und verbesserten sich von Tabellenrang neun auf sieben. In der zur Rückrunde neu zusammen gestellten Jugend-Kreisliga hat es Klein-Geraus zweites Team, das in der Vorrunde 1. Kreisklasse spielte, wie erwartet schwer. Mit einem Sieg aus vier Spielen belegte das Team den zehnten Platz. Auch bei den Schülern wurde die Ligen auf Kreisebene zur Rückrunde neu zugeteilt. Das Schülerteam (in der Vorrunde 1. Kreisklasse) spielt nun ebenfalls Kreisliga. Nach der Auftaktniederlage konnten Marco Schlosser, Efekan Bulut, Jakob Schmidt und Tiana Wagner ihr zweites Spiel mit 6:4 gegen die SKG Stockstadt gewinnen.

Volle Konzentration auf den Ball: Zum Rückrundenstart konnte Uwe Reinheimer im Spiel der ersten Mannschaft gegen Wolfskehlen beide Einzel gewinnen.

17.01.15

 

Zwei Siege und zwei Niederlagen zum Rückrundenstart

 

Nach der Weihnachtspause starteten am vergangenen Wochenende vier Tischtennisteams des SV 1912 Klein-Gerau in die Rückrunde. Das nötige Glück fehlte dabei der ersten Mannschaft in der Bezirksklasse. Im Duell gegen Mitaufsteiger TSV Wolfskehlen gingen fünf von sechs 5-Satzspielen mit 2:3 Sätzen verloren. So hieß es am Ende 4:9. Die Punkte holten Uwe Reinheimer (2), Michael Hartlaub und im Doppel Nicky Kletsch/Michael Hartlaub. Auch wenn das Team weiter Rang 7 belegt, beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsränge (ab Platz 11) nur vier Punkte.

 

Stark präsentierte sich die dritte Mannschaft mit Gerhard Aillaud, Moritz Müller und Ingo Witt. Beim Debüt von Neuzugang Michael Schidlo siegte das Team 8:4 gegen Ginsheim VI und behauptete Platz 1 in der dritten Kreisklasse. Je ein Punkt im Doppel und im Einzel konnte Jugendersatzspieler Oliver Witt zum Mannschaftsergebnis beitragen.

 

Keine Chance ließ die zweite Jugendmannschaft seinen Gästen aus Wolfskehlen in der Kreisliga. Mit 10:0 gewannen Tim Klein, Marco Schlosser und Efekan Bulut und gaben im gesamt Spiel nur fünf Sätze ab. Mit 4:6 musste sich dagegen das Schüler-Team (ebenfalls Kreisliga) dem SF Bischofsheim geschlagen geben. Die Punkte für Klein-Gerau holten Marco Schlosser (3) und Tiana Wagner.

Die Herbstmeisterschaft in der dritten Kreisklasse holten (hinten v.l.n.r.) Max Müller, Moritz Müller, Gerhard Aillaud, Jan Krichbaum und Jugendersatzspieler Ali Bulut (vorne) sowie (nicht auf dem Bild) Ingo Witt und Torsten Kohlhaas.

08.01.15

 

Dritte Mannschaft holt Herbstmeisterschaft

 

 

Für die Tischtennisspieler des SV 1912 Klein-Gerau geht mit 2014 ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Im Sommer gelangen den ersten beiden Herren-Teams der Aufstieg und der Jugendmannschaft die Kreisligameisterschaft. Die neu gebildete dritte Mannschaft sicherte sich nun in der dritten Kreisklasse der Vierer-Mannschaften die Herbstmeisterschaft.

 

Mit 21:1 Punkten aus elf Spielen blieb das Team mit Gerhard Aillaud, Jan Krichbaum, Moritz Müller und Ingo Witt ungeschlagen. Gute Leistungen zeigten auch die Ergänzungsspieler Torsten Kohlhaas, Max Müller und Jugendersatzspieler Ali Bulut bei ihren Einsätzen. Das Rückrundenziel ist es, den ersten Platz zu verteidigen. Um in die zweite Kreisklasse aufsteigen zu können, muss die Mannschaft um zwei weitere Stammspieler ergänzt werden, da in dieser Klasse nur Sechser-Mannschaften spielen.

 

Einen guten Start in die erste Saison in der Bezirksklasse seit über 20 Jahren erwischte die erste Mannschaft. Gegen zwei direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt konnten gleich zwei Siege geholt werden. Mit 9:13 Punkten liegt das Team mit Christian Splinter, Uwe Reinheimer, Thomas Zöllner, Nicky Kletsch, Daniel Werbnik und Michael Hartlaub nach der Vorrunde auf dem siebten Platz. Damit startet das Team mit einem Polster von vier Punkten auf die Abstiegsränge. Allerdings müssen gegen die direkten Konkurrenten in der Rückrunde noch weitere Punkte geholt werden, da die Mannschaften in unteren Tabellenhälfte dicht zusammen liegen.

 

Als Aufsteiger in die erste Kreisklasse zeigte auch das zweite Team eine gute Saison. Mit 10:6 Punkten liegt die Mannschaft mit Mathias Strahl, Alexander Iser, Karl-Heinz Becker, Arne Schulz, Denis Kletsch und Marco Martin auf Rang Vier. Während die beiden Top-Teams bereits einen großen Vorsprung haben und den Aufstieg unter sich ausmachen werden, besteht gleichzeitig auch ein großer Abstand zu den Abstiegsrängen. So gilt es in der Rückrunde, die gute Form der Vorrunde zu bestätigen und den Platz im vorderen Mittelfeld zu sichern.

 

Eine schwierige Saison hatte die erste Jugendmannschaft in der Bezirksklasse. Kämpferisch überzeugten Leon Senfft, Oliver Witt, Ali Bulut und Ayumu Tsutsui. Jedoch hatte Leon Senfft mit seiner Materialumstellung Probleme, zudem musste man in einigen Spielen auf Oliver Witt und Ayumu Tsutsui verzichten. Damit belegt das Team Rang 8 von 10 nach der Vorrunde. Nach Ansicht von Jugendwart Moritz Müller ist in der Rückrunde noch Potential nach oben.

 

Mit Platz 4 schnitt die zweite Jugendmannschaft besser ab als erwartet. Besonders überzeugte Tim Klein mit einer Bilanz von 11:1 und auch Efekan Bulut, der eigentlich noch in der Schüler-Klasse spielt. Auf Rang fünf beendete das Schülerteam mit Marco Schlosser, Efekan Bulut, Tiana Wagner und Jakob Schmidt die Vorrunde. Ohne die Verletzung von Marco Schlosser, der nur drei Spiele bestreiten konnte, wäre auch noch eine bessere Platzierung möglich gewesen.

 

 

Erfolgreich für die dritte Mannschaft im Einsatz: Jugendwart Moritz Müller.

08.12.14

 

Alle drei Herrenteams gewinnen

 

Ein spannendes Auswärtsspiel stand für die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des SV 1912 Klein-Gerau gegen Tabellennachbarn TSV Raunheim II an. Nach den Doppeln lag das Team 1:2 zurück. Den Siegen von Uwe Reinheimer und Christian Splinter zum 3:2 für Klein-Gerau folgten drei Erfolge für Hausherren in Serie. Anschließend folgten wieder fünf Punktegewinne in Serie durch Michael Hartlaub, Christian Splinter, Uwe Reinheimer, Nicky Kletsch und Daniel Werbnik zum 8:5 für Klein-Gerau. Lediglich ein Punkt fehlte zum Sieg, doch Michael Hartlaub und Mathias Strahl konnten ihre Spiele nicht gewinnen. So traten Christian Splinter und Uwe Reinheimer zum Schlussdoppel an und holten den letzten Punkt zum 9:7-Sieg. Damit konnte das Team den siebten Tabellenplatz festigen und den Vorsprung auf die Abstiegsränge in der Bezirksklasse auf vier Punkte vergrößern.

 

Ein schwieriges Auswärtsspiel hatte auch das zweite Team beim TSV Trebur, die vor allem im vorderen Paarkreuz extrem stark besetzt sind. So blieben Mathias Strahl und Alexander Iser trotz guter Leistungen ohne Punkte im vorderen Paarkreuz. Im mittleren und hinteren Paarkreuz zeigte sich jedoch, wie ausgeglichen stark die Mannschaft besetzt ist. Nach den Doppeln lag das Team mit 2:1 in Führung. In den Einzeln holten Karl-Heinz Becker, Arne Schulz, Denis Kletsch und Marco Martin 7 Punkte zum 9:6-Erfolg. Beim bis dahin ungeschlagenen Team von Blau-Gelb Groß-Gerau V deutete sich auch für das dritte Mannschaft ein schweres Auswärtsspiel an. Doch mit einer souveränen Leistung holten Gerhard Aillaud, Jan Krichbaum, Moritz Müller und Jugendersatzspieler Ali Bulut einen ungefährdeten 8:2-Erfolg und machten einen großen Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft in der dritten Kreisklasse.

 

Weniger erfolgreich lief es für die Nachwuchsteams. In der Bezirksklasse lag das Jugendteam nach Doppeln mit 0:2 gegen Bergen-Enkheim zurück. In den Einzeln überzeugten Oliver Witt und Ayumu Tsutsui mit starken Leistungen und holten jeweils zwei Punkte. Ein packendes Duell lieferte sich Ali Bulut in seinem zweiten Spiel mit seinem Gegner und musste sich nach hartem Kampf im fünften Satz geschlagen geben. So musste sich das Team knapp mit 4:6 den Gästen geschlagen geben. Im Modus drei gegen drei spielte das Schülerteam gegen den SV Crumstadt. Zwei Siege holte Efekan Bulut, je einen Punkt holten Tiana Wagner und Jakob Schmidt. Am Ende musste aber auch sie sich mit 4:6 geschlagen geben.

 

Punktegarant in der ersten Mannschaft Christian Splinter.

11.11.14

 

Guter Start nach der Herbstpause

 

Ein gutes Spiel zeigte das erste Tischtennis-Herrenteam des SV 1912 Klein-Gerau. Im Lokalderby gegen den TV Groß-Gerau in der Bezirksklasse hielt die Mannschaft gut mit und konnte einen 2:5-Rückstand in eine 6:5-Führung umwandeln. Leider verließ dann die Gastgeber ihr Glück und alle knappen Partien gingen verloren. So musste man sich nach hartem Kampf letztlich doch mit 6:9 geschlagen geben. Die nächste Partie wird nicht einfacher werden, denn in Gernsheim wartet erneut ein Gegner aus dem oberen Tabellendrittel.

 

Bei einem Doppelheimspieltag empfingen die zweite und dritte Mannschaft jeweils Gäste aus Wolfskehlen. Die zweite Mannschaft Klein-Geraus konnte sich mit 9:3 gegen TSV Wolfskehlen II durchsetzen. Ein starkes Spiel zeigte dabei Mathias Strahl, der im vorderen Paarkreuz beide Spiele gewinnen konnte, ebenso wie Karl-Heinz Becker im mittleren Paarkreuz. Das dritte Team bleibt an der Tabellenspitze der dritten Kreisklasse nach einem 8:4 gegen den TSV Wolfskehlen III. Ein Doppel und ein Einzel konnte dabei Torsten Kohlhaas bei seinem ersten Saisoneinsatz holen.

 

Eine 1:9-Niederlage musste das erste Jugendteam in der Bezirksklasse gegen SV Eiche Offenbach hinnehmen, liegt aber weiter im Mittelfeld der Tabelle. Seine ersten Saisonsieg feierte das zweite Jugend-Team in der Kreisklasse gegen den TV Nauheim mit 5:4. Ebenfalls erfolgreich war die Schüler-Mannschaft mit einem 8:2 gegen den TTC Kelsterbach.

 

Mannschaftsführer der zweiten Mannschaft: Marco Martin.

28.10.14

 

Einen guten Start in die Saison 2014/2015 konnten alle drei Herren-Teams der Tischtennisabteilung des SV 1912 Klein-Gerau verzeichnen. Mit einem 8:8 gegen Mitaufsteiger TSV Wolfskehlen ging die erste Mannschaft in die zweiwöchige Herbstpause. Bei 5:5 Punkten belegt das Team nach fünf Spieltagen in der Bezirksklasse derzeit Platz 7. Damit liegt die Mannschaft auf Kurs Richtung Klassenerhalt, allerdings gilt es, weiter an die bisherigen guten Leistungen anzuknüpfen.

 

Für die zweite Mannschaft gab es im letzten Spiel die erwartete Niederlage gegen den Tabellenersten Blau-Gelb Groß-Gerau II. Das Doppel Mathias Strahl/Denis Kletsch sowie im Einzel Marco Martin und Alexander Iser holten die Punkte beim 3:9. Mit insgesamt 4:2 Punkten belegt der Aufsteiger Platz 4 der ersten Kreisklasse, deutlich von der Abstiegszone entfernt und sollte sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen können. Starke Leistungen zeigte auch die neu gebildete dritte Mannschaft in der dritten Kreisklasse, die mit 10:0 Punkten an der  Tabellenspitze liegt.

 

Das Jugend-Team war über ein Jahr ungeschlagen und schaffte zwei Meisterschaften in Folge. Mit dem 3:7 in Zeilsheim musste das junge Team nun erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen. Dennoch konnten die Nachwuchsspieler auch in der Bezirksklasse überzeugen und liegen mit 3:3 Punkten auf Rang 6. Das zweite Jugend-Team hat 2:4 Punkte vorzuweisen und liegt damit im Mittelfeld der 1. Kreisklasse. In der 1. Kreisklasse der Schüler bestritt die Schüler-Mannschaft erst ein Spiel, das 5:5-Unentschieden endete.

 

Nach der Herbstpause stehen für alle Teams ab dem 3.11. die nächsten Punktspiele an.

06.10.14

 

Drei Siege, aber zweimal Mörfelden unterlegen

 

Im ersten Kreisderby der Saison empfing die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des SV Klein-Gerau in der Bezirksklasse den TTC Mörfelden. Dabei konnte die Partei gegen die Gäste lange offen halten werden. Nach zwei Erfolgen in den Doppeln lag Klein-Gerau sogar mir 2:1 in Führung. Die folgenden Einzel verliefen durchweg sehr knapp, meist hatte aber Mörfelden das glücklichere Händchen. Christian Splinter konnte im vorderen Paarkreuz seine beiden Einzel für Klein-Gerau gewinnen und auch Daniel Werbnik konnte einen Punkt erspielen. Insgesamt  musste die erste Mannschaft mit einem 5:9 jedoch die erste Saisonniederlage hinnehmen.

 

Die zweite Mannschaft spielte in der 1. Kreisklasse gegen den VfH Astheim II. Nach dem klaren Auftaktsieg in Biebesheim  ließen die Hausherren ihren Gegnern auch diesmal keine Chance. Die Partie endete deutlich mit 9:2 für Klein-Gerau. Erheblich schwerer wird dagegen das nächste Spiel. Als bisher noch ungeschlagener Aufsteiger muss Klein-Gerau beim Tabellenersten Blau-Gelb Groß-Gerau II antreten. In der 3. Kreisklasse gewann die dritte Mannschaft kampflos 8:0 gegen den SV Königstädten VII.

 

Eine starke Leistung zeigte auch das erste Jugend-Team in der Bezirksklasse. Kein einziges Spiel gaben Leon Senfft, Oliver Witt, Ali Bulut und Ayumu Tsutsui ab. Am Ende gab es ein klares 10:0 gegen den TTC Kelsterbach. Ebenso deutlich verlief auch das Spiel des zweiten Jugend-Teams, das der Jugend der TTC Mörfelden mit 0:10 unterlag.

 

29.09.14

 

Alle drei Herrenteams gewinnen

 

Nach dem Auftakterfolg am ersten Spieltag trat die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des SV 1912 Klein-Gerau mit viel Selbstvertrauen beim TV Sindlingen an. Bereits nach den Doppeln lag Klein-Gerau 2:1 vorne. Stark zeigte sich das vordere Paarkreuz mit Christian Splinter und Uwe Reinheimer, die mit Doppel und Einzel insgesamt fünf Punkte holen konnten. Insgesamt ging nur eine Einzelpartie verloren, so stand am Ende ein klarer 9:2-Auswärtssieg.

 

Das zweite Herrenteam trat in der ersten Kreisklasse zum seinem ersten Saisonspiel bei Mitaufsteiger KSV Biebesheim an. Als gute Verstärkung erwiesen sich dabei die beiden Neuzugänge Mathias Strahl und Arne Schulz. Während es in der Rückrunde der letzten Saison ein 8:8-Unentschieden gab, ging das Duell diesmal mit 9:3 an Klein-Gerau. „Das war ein perfekter Start“, freute sich Mannschaftsführer Marco Martin. Das Team unterstrich seine Ambitionen auf einen Platz im Mittelfeld. Ein deutliches 8:0 holte die dritte Mannschaft gegen die SKG Wallerstädten II. Eine gute Leistung zeigte dabei Jugenderstatzspieler Ali Bulut bei seinem ersten Einsatz im Herrenbereich.

 

Nach Aufstieg in die Bezirksklasse bestritt das erste Jugend-Team sein Saisonauftaktspiel beim TV Eschersheim. Vier Siege holten Ayumu Tsutsui und Ali Bulut, einen Punkt im Doppel steuerten Leon Senfft und Oliver Witt bei. Am Ende gab es ein leistungsgerechtes 8:8-Unentschieden. Das zweite Jugend-Team spielte 5:5 gegen Wolfskehlen II, ebenfalls 5:5 trennte sich die Schüler-Mannschaft vom TV Groß-Gerau.

22.09.14

 

Erfolgreicher Saisonauftakt

 

Mit zwei Aufstiegen in Folge schaffte die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des SV 1912 Klein-Gerau den Durchmarsch von der ersten Kreisklasse in die Bezirksklasse. Zuletzt war man vor 24 Jahren in dieser Spielklasse vertreten. Entsprechend groß war die Spannung vor dem ersten Saisonspiel gegen den TV Bergen-Enkheim IV.

 

Bereits bei den Doppeln wurde der Grundstein für den Sieg gelegt, alle drei Parteien konnten gewonnen werden. Auch die nachfolgenden Einzel wurden bis zum 8:0 für Klein-Gerau entschieden. Die Gäste gaben nicht auf und kamen bis zum 8:4 heran. Doch nervenstark gelang es Daniel Werbnik in einem engen 5-Satz-Match den entscheidenden Punkt zum 9:4 zu holen. „Der Sieg war wichtig, denn Bergen-Enkheim gehört zu den schwächeren Team“, urteilte Uwe Reinheimer. Der Klassenerhalt ist das ausgegebene Saisonziel.

 

Für Klein-Gerau I spielten: Splinter/Reinheimer (1:0); Kletsch, N./Werbnik (1:0); Hartlaub/Kletsch, D. (1:0); Splinter (1:1); Reinheimer (1:1); Kletsch, N.(1:1); Werbnik (2:0); Hartlaub (1:0); Kletsch, D. (0:1)

 

Während die zweite Mannschaft spielfrei hatte, startete auch die neu gebildete dritte Mannschaft mit einem Sieg in die neue Saison in der dritten Kreisklasse. Zu seinem ersten Spiel nach über einem Jahr trat Jan Krichbaum an, der die komplette letzte Saison verletzungsbedingt pausieren musste. Stark präsentierte sich auch Ergänzungsspieler Ingo Witt. Am Ende konnten sich die Gäste deutlich mit 8:2 gegen die SG Dornheim II durchsetzen.

 

Für Klein-Gerau III spielten: Aillaud/Krichbaum (1:0); Müller/Witt (1:0); Aillaud (2:0); Krichbaum (0:2); Müller (2:0); Witt (2:0)

Soweit nicht anders angegeben stammen alle Texte und Fotos von Pressewart Alexander Iser

Sie sind unser Besucher:

Veranstaltungen:

08.12.2018

Boule

Allez Boule-Turnier

12.01.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

19.01.2018

Kinderkleiderbasar

Volkshaus, Klein-Gerau

09.02.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

09.03.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

13.04.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

11.05.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

08.06.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

Social Network

Finde uns auf Facebook

Sportlerheim

Reservierungsanfragen:

(0 61 52) 8 39 18

sportlerheim@sv-klein-gerau.de

bei Frau Y. Kubitzki

 

Schlüsselübergabe:

(0 61 52) 8 49 50

carmen.schamber@sv-klein-gerau.de
bei Frau C. Schamber

Sponsoring

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV 1912 Klein-Gerau e. V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.