Saison 2017/2018

Seit Januar 2018 läuft die Rückrunde der Saison 2017/18.

 

Hier geht es zu den aktuellen Tabellen und Ergebnissen:

 

1. Herren-Mannschaft (Bezirksklasse)

 

2. Herren-Mannschaft (1. Kreisklasse)

 

Schüler-Mannschaft (1. Kreisklasse)

15.05.2018

 

Klassenerhalt gesichert / Auch in Sommerpause wird trainiert

 

Dank einer starken Rückrunde konnten die zwei Herrenteams in der Rückrunde der Saison 2017/18 den Klassenverbleib sichern. Beide Teams mussten auf den Abstiegsrelegationsplätzen überwintern. Als drittbestes Rückrundenteam konnte sich die erste Mannschaft in der Bezirksklasse noch bis auf den siebten Platz steigern. Auch die zweite Mannschaft bewies in den entscheidenden Spielen Nervenstärke und verbesserte sich auf den achten Platz. 

 

Den starken Leistungen der Erwachsenen schlossen sich auch die Nachwuchstalente an. Den dritten Platz eroberte das Team in der Rückrunde der 1. Kreisklasse in der Altersklasse Schüler. Erfolgreich laufen auch die von Karl-Heinz Becker gehaltenen Übungsstunden in der Tischtennis-Schul-AG, die der SV in Kooperation mit der Erich-Kästner-Grundschule anbietet. Aufgrund der guten Resonanz für das kommende Jahr geplant, eine zweite Nachwuchsmannschaft für den Ligabetrieb zu melden.

 

Auch wenn der Ligabetrieb nun in die Sommerpause geht, wird in Klein-Gerau weiter fleißig mit dem kleinen weißen Plastikball das spielerische Können trainiert. Die Erwachsenen treffen sich montags, mittwochs und freitags jeweils ab 20:00 Uhr in der Klein-Gerauer Sporthalle (Heinrich-Engel-Straße) zu ihren Trainingseinheiten. Der Nachwuchs trainiert montags von 17:30-19:00 Uhr sowie freitags von 17:15-18:45 Uhr, nach vorheriger Absprache ist zusätzlich auch mittwochs Training ab 19:00 Uhr möglich.

 

Interessierte, die gerne mal unverbindlich in das Spiel der schnellsten Rückschlagsportart der Welt vorbeischauen wollen, sind zu den Trainingszeiten jederzeit gerne willkommen. Eine kurze vorherige Anmeldung wird empfohlen (Kontakte sie Trainingszeiten).

 

Text: Alexander Iser

21.04.2018

 

Klassenerhalt dank starker Rückrunde gesichert

 

Dank einer starken Rückrunde schaffen beide Herrenteams den Klassenerhalt. Dank der personellen Unterstützung durch Jani Mirza und auch starken Leistungen der weiteren SV-Spieler zählt das Team sogar zu den besten Rückrundenmannschaften. Auf ein 9:0 gegen den TC Mörfelden II folgte ein 9:5-Sieg gegen die DJK-SG Zeilsheim II. Damit hat sich die bis auf Rang 7 der Bezirksklasse vorgearbeitet bei neun Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone.

 

Gegen Mörfelden spielten: Jani Mirza (1:0), Christian Splinter (1:0), Daniel Werbnik (1:0), Uwe Reinheimer (1:0), Arne Schulz (1:0), Karl-Heinz Becker (1:0), Mirza/Werbnik (1:0), Splinter/Reinheimer (1:0), Schulz/Becker (1:0).

 

Gegen Zeilsheim spielten: Jani Mirza (2:0), Christian Splinter (1:1), Daniel Werbnik (1:1), Uwe Reinheimer (1:1), Arne Schulz (2:0), Kensuke Tsuitsui (0:1), Mirza/Werbnik (1:0), Splinter/Reinheimer (1:0), Schulz/Tsuitsui (0:1).

 

Die wichtigen Punkte hat das zweite Team bereits geholt. So fielen auch die zwei Niederlagen in den letzten Partien gegen den FC Leeheim III und TSV Gernsheim II nicht mehr ins Gewicht. Als Tabellenachter der 1. Kreisklasse hat das Team vor dem letzten Spieltag vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenneunten, der in die Abstiegsrelegation gehen muss.

 

Gegen Leeheim spielten: Gerhard Steinbrecher (0:2), Thomas Süßmilch (0:1), Ali Bulut (0:1), Gerhard Aillaud (0:1), Ingo Witt (0:1), Steinbrecher/Süßmilch (1:0), Bulut/Aillaud (0:1), kampflos (0:2).

 

Gegen Gernsheim spielten: Kensuke Tsuitsui (0:2), Thomas Süßmilch (1:1), Ali Bulut (0:2), Gerhard Aillaud (1:1), Jan Krichbaum (2:0), Henning Schlechter (1:1), Süßmilch/Tsutsui (1:0), Bulut/Schlechter (0:1), Aillaud/Krichbaum 1:0).

 

Mit einer starken Rückrunde präsentiert sich auch das Nachwuchsteam. Auf einen 7:3-Sieg gegen die SKG Stockstadt II folgte ein klarer 9:1-Erfolg gegen den TSV Wolfskehlen. In der Tabelle der 1. Schüler-Kreisklasse belegt das Team den dritten Platz.

 

Gegen Stockstadt spielten: Ibrahim Al Hazba (1:1), Max Seebold (0:2), Luis Manuel Doval-Cezanne (2:0), Jule Göbel (2:0), Al Hazba/Göbel (1:0), Doval-Cezanne/Seebold (1:0).

 

Gegen Wolfskehlen spielten: Finn Branmüller (2:1), Max Seebold (2:0), Luis Manuel Doval-Cezanne (2:0), Fabian Schneider (2:0), Seebold/Doval-Cezanne (1:0).

 

Die letzten Spiele stehen an diesem Wochenende an. Am Freitag (27.4.) empfängt das Nachwuchsteam den VfH Astheim II, die zweite Herren-Mannschaft tritt beim KSV Biebesheim an. Am Samstag (28.4.) spielt das erste Team beim TSV Gernsheim.

 

Text: Alexander Iser

11.04.2018

 

Tischtennisspieler auf der Zielgerade der Saison 2017/18

 

Nach einer kurzen Osterpause stehen für die Tischtennisspieler des SV 1912 Klein-Gerau im April die letzten Spiele der laufenden Saison an. Am Freitag (13.) empfängt die erste Herrenmannschaft in der Bezirksklasse den TTC Mörfelden II, der in der Tabelle direkt hinter den SV-Spielern rangiert. Das zweite Team reist in der 1. Kreisklasse beim Auswärtsspiel zum FC Leeheim III. Nach einer durchwachsenen Vorrunde stehen die Chancen für beide Mannschaften gut, den Klassenerhalt zu sichern. Stark präsentierte sich in der Rückrunde auch das Nachwuchsteam in der 1. Kreisklasse der Schüler. Die auf Platz 3 stehenden SV-Nachwuchstalente wollen zu Hause gegen die SKG Stockstadt II weitere Punkte sammeln.

 

Bereits am Dienstag (17.) stehen für die zweite Mannschaft zu Hause gegen den TSV Gernsheim II sowie für das Nachwuchsteam beim TSV Wolfskehlen die nächsten Spiele an. Am Mittwoch (18.) tritt die erste Mannschaft bei der DJK-SG Zeilsheim II an.

 

Text: Alexander Iser

07.04.2018

 

Ahta-Alahe Mirza im Achtelfinale der hessischen Meisterschaften

 

Bei den am 7.4. in Stadtallendorf ausgetragenen hessischen Meisterschaften der Damen und Herren konnte unser Spieler Ahta-Alahe Mirza in der Kategorie bis 2.000 TTR Punkte bis in das Achtelfinale vordringen.

 

Nach zwei Siegen und einer Niederlage in der Gruppenphase konnte er in der K.O. Runde seine Chancen leider nicht nutzen und unterlag im Achtelfinale in 5 Sätzen.

 

Text: Ingo Witt

24.03.2018

 

Tischtennisspieler vor Osterpause nervenstark

 

Drei Siege und ein Unentschieden holten sich die Tischtennisspieler des SV 1912 Klein-Gerau in den letzten Partien vor der Osterpause. Dabei zeigten sich die Spieler nervenstark, da alle Spiele über die volle Distanz gingen.

Gegen zwei Teams aus dem Mittelfeld der Bezirksklasse musste die erste Herrenmannschaft antreten. Mit 4:5 lag der SV gegen Königstädten IV zurück, bevor vier Siege in Folge gelangen. Doch noch gab sich der Gastgeber nicht geschlagen und verkürzte auf 8:7. In vier Sätzen machte das Schlussdoppel Ahta-Alahe Mirza/Daniel Werbnik den neunten Punkt zum 9:7-Auswärtserfolg perfekt. Es spielten: Ahta-Alahe Mirza (2:0), Christian Splinter (1:1), Daniel Werbnik (2:0), Uwe Reinheimer (2:0), Karl-Heinz Becker (0:2), Kensuke Tsutsui (0:2), Mirza/Werbnik (2:0), Splinter/Reinheimer (0:2), Becker/Tsutsui (0:2).

Nur fünf Tage später stand für das Team beim TSV Raunheim II die nächste Auswärtspartie an. Mit einem 0:3 nach den Anfangsdoppeln erwischte der SV keinen guten Start. Durch gute Leistungen im Einzel konnte der Rückstand verkürzt werden und es ging mit einem 7:8-Rückstand in das Schlussdoppel. Ahta-Ahlae Mirza und Kensuke Tsutsui setzten sich in vier Sätzen durch und sicherten ihrem Team das Unentschieden. Als Tabellenachter konnten die Klein-Gerauer ihren Vorsprung auf die Abstiegsränge nun auf 5 Punkte ausbauen.  Es spielten: Ahta-Alahe Mirza (2:0), Christian Splinter (1:1), Uwe Reinheimer (0:2), Arne Schulz (1:1), Karl-Heinz Becker (1:1), Kensuke Tsutsui (2:0), Mirza/Tsutsui (1:1), Splinter/Reinheimer (0:1), Becker/Tsutsui (0:1).

Ein packendes Derby bis zum letzten Satz lieferte sich die zweite Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse gegen Blau-Gelb Groß-Gerau III. Mehrmals ging der SV in Führung, die Blau-Gelb regelmäßig ausgleichen konnte. So ging es mit einem 8:7-Führung der Hausherren in das Schlussdoppel. Hier konnte ein Viersatz-Erfolg durch Gerhard Steinbrecher/Kensuke Tsutsui bejubelt werden. Durch den 9:7-Erfolg klettert das Team auf Rang 7 und hat mit vier Punkten Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz bei drei ausstehenden Spielen den Klassenerhalt so gut wie sicher. Es spielten: Gerhard Steinbrecher (0:2), Thomas Süßmlich (2:0), Kensuke Tsutsui (2:0), Alexander Iser (0:2), Edmund Reitz (1:1), Ali Bulut (1:1), Steinbrecher/Tsutsui (2:0), Süßmilch/Reitz (1:0), Iser/Bulut (0:1).

Stark präsentiert sich auch der Nachwuchs in der Rückrunde. Ibrahim Al Hazba, Finn Brandmüller, Max Seebold und Luis Manuel Doval-Cezanne setzen sich mit 6:4 beim FC Leeheim durch. Nach dem sechsten Rückrundenspieltag belegt das Team mit 8:4 Punkten den dritten Platz in der 1. Kreisklasse.

 

Text: Alexander Iser

15.03.2018

 

Abteilungsvorstand gewählt / Sportlicher Aufwärtstrend in der Rückrunde

 

Zur Jahreshauptversammlung hatte die Tischtennisabteilung des SV 1912 Klein-Gerau am 14.03.18 eingeladen. Bei den Wahlen konnte der Abteilungsvorstand vollständig besetzt werden. Nach einer durchwachsenen Vorrunde 2017/18 berichtete Abteilungsleiter Ingo Witt erfreut von einem spürbaren sportlichen Aufwärtstrend in der Rückrunde.

 

Beide Herrenteams mussten in ihren Ligen auf Abstiegsrängen überwintern. In der Bezirksklasse holte die erste Mannschaft in der Rückrunde 7 von 10 möglichen Punkten in den ersten Spielen 2018 und verbesserte sich auf Rang 8 und konnte die Abstiegszone verlassen. Seinen Anteil daran trägt auch die in der Rückrunde hinzugekommene Nummer 1 der ersten Mannschaft, Ahta-Alahe Mirza, der sich zudem im Jugendtraining engagiert. Nach vier Siegen aus sechs Rückrundenspielen hat die zweite Mannschaft in der 1. Kreisklasse den Klassenerhalt schon so gut wie gesichert.

 

Gut präsentierte sich der Nachwuchs in der laufenden Saison. Den dritten Platz belegt derzeit das Nachwuchsteam in der 1. Kreisklasse der Altersklasse Schüler. Anfang des Jahres sicherten sich Jule Göbel, Max Seebold und Luis Manuel Doval-Cezanne die Kreisjahrgangsmeistertitel ihrer Altersstufen. Seit 2015 läuft die Tischtennis-Schul-AG, die der SV in Kooperation mit der Klein-Gerauer Erich-Kästner-Grundschule anbietet. Wie Jugendtrainer Karl-Heinz Becker berichtete, fanden hierüber bereits einige vielversprechende Talente den Weg ins Nachwuchstraining des Vereins.

 

Bei den Vorstandswahlen wurden Ingo Witt (Abteilungsleiter), Uwe Reinheimer (stellvertretender Abteilungsleiter), Karl-Heinz Becker (Kassenwart), Jan Krichbaum (Schriftführer), Alexander Iser (Pressewart) und Gerhard Aillaud (Vergnügungswart) in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand ist Christian Splinter als Gerätewart hinzugekommen. Als neuer Jugendwart wurde Jan Krichbaum gewählt sowie Karl-Heinz Becker als neuer stellvertretender Jugendwart. Als Kassenprüfer wählten die Anwesenden Michael Hartlaub und Edmund Reitz sowie Ali Bulut als Stellvertreter. Abteilungsleiter Witt dankte dem bisherigen Jugendwart Mehmet Bulut und dem stellvertretenden Jugendwart Ali Bulut für ihre geleistete Arbeit, die berufsbedingt nicht mehr für die Ämter zur Verfügung standen.

 

Text: Alexander Iser

06.02.2018

 

Titel bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften für den Nachwuchs

 

Die diesjährigen Kreisjahrgangsmeisterschaften des Tischtennis Nachwuchses am 03.02.2018 in Königstädten verliefen für die Spieler der Tischtennis Abteilung des SV Klein-Gerau sehr erfolgreich.

Als jüngste starteten Max Seebold und Maecyla Bethäuser im Jahrgang 2008 und konnten dort den Titel des Kreisjahrgangsmeister erringen. Ebenso erfolgreich waren Luis-Manuel Doval-Cezanne im Jahrgang 2007 und Jule Göbel im Jahrgang 2006. Für alle geht es Wochenende des 21./22.04.2018 weiter bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Langen.

Nur bis zur Kreisebene wird im Jahrgang 2004 gespielt. Hier belegte Ibrahim Al Hazba in einem stark besetzten Feld den vierten Platz und verpasste das Podium nur knapp.

 

Text: Jan Krichbaum

24.01.2018

 

Nachwuchstalente qualifizieren sich für Bezirksvorrangliste

 

Bei der Kreisvorrangliste am 20.01.2018 in der Sporthalle der Martin-Buber-Schule in Groß-Gerau traten einige Nachwuchsspieler der Tischtennis Abteilung des SV Klein-Gerau an.

In einem gut besetzten Feld der B-Schüler belegte Finn Brandmüller den siebten Platz und qualifizierte sich damit für die Kreisendrangliste am 03.03.2018 beim TV Groß-Gerau. Die außer Konkurrenz bei den Jungen mitspielende Jule Göbel wurde hier sechste und gewann die getrennt gewertete Kreisendrangliste der B-Schülerinnen.

Ihr erstes Turnier auf Kreisebene bestritten Max Seebold und Maecyla Bethäuser. In der gemeinsam ausgetragenen Konkurrenz der C-Schüler und C-Schülerinnen die ebenfalls als Endrangliste gewertet wurde errang Maecyla den fünften Platz und damit den Sieg bei den Mädchen. Max steigerte sich von Spiel zu Spiel und konnte in der letzten Begegnung den Favoriten mit 3-1 Sätzen schlagen und so ebenfalls den Turniersieg feiern.

Fabian Schneider und Ibrahim Al-Hazba belegten in ihren Gruppen bei der männlichen Jugend leider nur den jeweils letzten Platz. Gegen spielstarke Konkurrenten aus höherklassigen Ligen stand hier die Erfahrung eines solchen Turniers und das Lernen im Vordergrund.

Damit nehmen mindestens 3 Nachwuchstalente des SV an der Bezirksvorrangliste am 26. oder 27.05.2018 teil.

 

Text: Jan Krichbaum

29.10.2017

 

Erste Mannschaft erreicht Pokal-Achtelfinale

 

Vier Partien standen für die Tischtennisabteilung des SV 1912 Klein-Gerau in der vergangenen Woche an. Mit viel Einsatz gingen die SV-Spieler an die Platten, auch wenn sie diese nur einmal als Sieger verlassen konnten.

 

Im Pokal der Bezirksklasse hatten die ersten Herrenmannschaft den TSG Bad König zu Gast. Über die volle Distanz von fünf Sätzen gingen die ersten vier Partien. Nach der Auftaktniederlage von Daniel Werbnik (11:13 im fünften Satz), konnten Christian Splinter und Uwe Reinheimer ihre Partien im Finalsatz für sich entscheiden. Im Doppel erhöhten Daniel Werbnik und Christian Splinter die Führung auf 3:1. Nachdem Daniel Werbnik sich gegen die Spitzgenspieler aus Bad König geschlagen geben musste, holte Uwe Reinheimer den entscheidenden Punkt zum 4:2-Erfolg.

 

Beim Auswärtsspiel gegen den RW Walldorf II musste die Herrenmannschaft in der Bezirksklasse jedoch eine Niederlage hinnehmen. Dabei bot der SV zunächst starke Gegenwehr und konnte das Spiel bis zum 4:4 ausgeglichen gestalten. Darauf folgten zwei knappe 5-Satz-Niederlagen bevor Walldorf mit 9:4 das Endergebnis herstellt. Für den SV spielten: Daniel Werbnik (0:2), Christian Splinter (1:1), Uwe Reinheimer (1:1), Edmund Reitz (0:2), Thomas Süßmilch (0:1), Karl-Heinz Becker (0:1), Reinheimer/Becker (0:1), Werbnik/Splinter (1:0), Reitz/Süßmilch (0:1).

 

Die zweite Mannschaft des FC Leeheim hat die zweite Mannschaft des SV in der 1. Kreisklasse zu Gast. Nachdem zum Auftakt Karl-Heinz Becker und Alexander Iser ihr Doppel in fünf Satz abgeben mussten, gingen die beiden weiteren Doppel klar in 3 Sätzen an die Gegner. Im vorderen Paarkreuz brachten Karl-Heinz Becker und Alexander Iser mit ihren Siegen den SV zwar nochmal auf 2:3 heran. Anschließend konnten die Gäste aber alle Partien für sich entscheiden, einzig Karl-Heinz Becker gelang noch ein weiterer Punktgewinn zum Endstand von 3:9. Für den SV spielten: Karl-Heinz Becker (2:0), Alexander Iser (1:1), Gerhard Aillaud (0:2), Ali Bulut (0:1), Leon Senfft (0:1), A. Al Hazba (0:1), Becker/Iser (0:1), Aillaud/Al Hazba (0:1), Bulut/Senfft (0:1).

 

Die Reise zum FC Leeheim trat die Schülermannschaft des SV Klein-Gerau an. Hier musste sich der Nachwuchs aber mit 2:8 geschlagen geben. Nach aktuell zwei Siegen aus vier Spielen liegt die Schülermannschaft auf dem fünften Rang der 1. Kreisklasse.

 

Text: Alexander Iser

25.09.2017

 

Schülermannschaft holten ihren ersten Saisonsieg

 

Zwei Niederlagen musste die erste Herren-Mannschaft in der Bezirksklasse hinnehmen. Eine 1:9-Niederlage gab es bei der TG Unterliederbach II, bei der Kensuke Tsutsui den Ehrenpunkt für das Team holte. Dazu gab es in eigener Halle ein 4:9 gegen den FC Leeheim. Die Punkte für den SV holten im Doppel Christian Splinter/Uwe Reinheimer sowie Karl-Heinz Becker/Arne Schulz. Somit ging man der SV mit einer 2:1-Führung in der Einzel, bei denen aber nur noch Christian Splinter und Arne Schulz je einmal punkteten.

 

Ihren ersten Saisonpunkt holte die zweite Mannschaft. In einem spannenden Match gegen TV Groß-Gerau III trennten sich die Teams am Ende mit einem 8:8. Für den SV spielten: Becker/Schulz (1:1), Aillaud/Witt (0:1), Bulut/Spitz (1:0), Karl-Heinz Becker (2:0), Arne Schulz (1:1), Gerhard Aillaud (0:2), Ali Bulut (0:2), Marc Spitz (2:0), Ingo Witt (1:1).

 

Über ihren ersten Saisonsieg konnte sich die Schülermannschaft freuen. In der 1. Kreisklasse gab es einen 6:4-Auswärtserfolg in Astheim.

 

Text: Alexander Iser

13.09.2017

 

Erste Mannschaft gewinnt in Groß-Gerau

 

Am vergangenen Wochenende sind die Tischtennisspieler des SV 1912 Klein-Gerau in die neue Saison gestartet.

 

Gleich zwei Spiele bestritt dabei die erste Herrenmannschaft in der Bezirksklasse. Freitagabend musste sich das Team zu Hause mit 5:9 den Gäste aus Bischofsheim geschlagen. Besonders starke präsentierten sich an dem Abend Christian Splinter und Uwe Reinheimer, die jeweils ihre beiden Einzel gewinnen konnten und vier Punkte zum Mannschaftsergebnis beisteuerten. Den fünften Punkt für Klein-Gerau holten im Doppel Daniel Werbnik und Christian Splinter.

Am Samstag trat die Mannschaft bei Blau-Gelb Groß-Gerau II und holte sich im ersten Auswärtsspiel mit einem 9:3 den ersten Sieg in der neuen Saison. Für den SV spielten: Daniel Werbnik (2:0), Chrstian Splinter (2:0), Uwe Reinheimer (2:0),Edmund Reitz (0:1), Kensuke Tsutsui (0:1), Thomas Süßmilch (1:0), Werbnik/Splinter (1:0), Reinheimer/Tsutsui (1:0) und Reitz/Süßmilch (0:1).

 

Die zweite Herrenmannschaft trat zum Saisonauftakt der 1. Kreisklasse bei der SKG Erfelden an und musste sich mit 5:9 geschlagen geben. In besonders guten Verfassung zu Saisonbeginn präsentierte sich das "vordere Paarkreuz" mit Karl-Heinz Becker und Arne Schulz, die mit je zwei Einzel und ihrem Doppel alle fünf Punkte für das Team holten. Mit einer 3:7-Niederlage gegen den TSV Trebur startete die SV-Schülermannschaft in die neue Saison.

 

Text: Alexander Iser

Sie sind unser Besucher:

Veranstaltungen:

NEU!

Seit 13.04.2018

Turnen/Bewegung für Babies

ab 4 Wochen bis 52 Wochen

P A M P E R S B O M B E R

NEU!

Seit 13.04.2018

Turnen für Schulkinder 

1. und 2. Klasse

09.06.2018

Boule

Allez Boule-Turnier

14.07.2018

Boule

Allez Boule-Turnier

11.08.2018

Boule

Allez Boule-Turnier

15.09.2018

Boule

Allez Boule-Turnier

Social Network

Finde uns auf Facebook

Sportlerheim

Reservierungsanfragen:

(0 61 52) 8 39 18

sportlerheim@sv-klein-gerau.de

bei Frau Y. Kubitzki

 

Schlüsselübergabe:

(0 61 52) 8 49 50

carmen.schamber@sv-klein-gerau.de
bei Frau C. Schamber

Sponsoring

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV 1912 Klein-Gerau e. V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.