VR - Spielsaison 2013/2014

Abschluss der Vorrunde - Spielsaison 2013/2014

 

Nach dem Aufstieg in die Kreisliga in der Saison 2012_2013 gelang der 1. Mannschaft mit Neuzugang Christian Splinter ein überragender Start in der neuen Spielsaison.
Ungeschlagen mit 17 : 1 Punkten führt sie die Tabelle an und nährt damit die Ambitionen auf einen erneuten Aufstieg in die Bezirksklasse nach Saisonabschluss. Die Einzelspielerbilanz weist unter den 10 Besten der Kreisstaffelrangliste Michael Hartlaub auf Platz 3 und Christian Splinter auf Platz 7 aus. In der Doppelrangliste sind Uwe Reinheimer/Thomas Zöllner auf Platz 5 und Christian Splinter/Nicky Kletsch auf Platz 6 zu finden. Ein weiterer Stammspieler ist Daniel
Werbnik.

 

Von Verletzungspech bei gleich 3 Stammspielern (Kensuke Tsutsui, Henning Schlechter und Jan Krichbaum) war die 2. Mannschaft in der 2. Kreisklasse an vielen Spieltagen betroffen. Dennoch konnte sie sich nach vorherigem Aufstieg aus der 3. Kreisklasse nun mit 11 : 5 Punkten auf Platz 2 der Tabelle behaupten. Für die Rückrunde wird aber mit dem Einsatz der ausgefallenen Spieler gerechnet, zusätzlich sollte die Mannschaft durch Denis Kletsch verstärkt werden, sodass auch hier ein weiterer Aufstieg möglich erscheint. Die Einzelspielerbilanz der Staffelrangliste zeigt Marco Martin auf Platz 4 und Karl-Heinz Becker auf Platz 7 unter den besten zehn Spielern des Kreises Groß-Gerau. Zudem konnten sich Karl-Heinz Becker/Marco Martin auf Platz 9 der  Doppelrangliste platzieren. Die weiteren Stamm- bzw. Ersatzspieler sind Gerhard Aillaud, Moritz Müller, Alexander Iser und Ingo Witt.

 

Die Runde der Jugend 1. Kreisklasse beendete die Klein-Gerauer Mannschaft ungeschlagen mit 12 : 0 Punkten auf Platz 1 und steigt in die Kreisliga auf. Alle Stammspieler sind in der Staffelrangliste ganz vorne zu finden, nämlich Leon Senfft auf Platz 1, Oliver Witt auf Platz 2, Ali Bulut auf Platz 3 und Tim Klein auf Platz 5. Die Doppelbilanz sieht Leon Senfft/Oliver Witt und
Ali Bulut/Tim Klein ungeschlagen gemeinsam auf Platz 1. Diese Erfolgsbilanz ist um so bemerkenswerter, weil die Spieler (außer Leon Senfft) dem Alter entsprechend noch als Schüler starten dürften.

 

Die A-Schüler belegten mit 8 : 6 Punkten Platz 3 unter 8 Mannschaften in der 1. Kreisklasse, in der sie auch in der nächsten Runde starten werden. Ausnahmetalent Ayumu Tsutsui ist auf dem 3. Rang der Staffelbilanz platziert. Die Doppelpaarungen sehen Marco/Schlosser/Benjamin Ihlefeld auf Platz 2 und Ayumu Tsutsui/Tiana Wagner auf Platz 3. Zu den Ergebnissen haben auch noch die Spieler/-innen Xenia Wagner, Alen Ihlefeld und Efekan Bulut beigetragen.

 

Die hervorragenden Ergebnisse der Vorrunde geben Anlass und Hoffnung, die
beiden Herrenmannschaften nach Saisonabschluss auf einem Aufstiegsplatz zu sehen. Ganz wichtig wird dabei sein, dass die Teams von Ausfällen weitestgehend verschont bleiben und der gute Zusammenhalt innerhalb der Mannschaften wie bisher weiterhin Früchte trägt.

 

 

Tischtennis-Vereinsmeisterschaft 2013

 

Zur Vereinsmeisterschaft der Tischtennisabteilung am Freitag, den 23. August 2013 trafen leider nur 9 Teilnehmer zusammen; einige weitere Spieler waren terminlich verhindert. In der Einzel-Konkurrenz wurden die Spiele im Doppel-KO-System ausgetragen. Neuzugang Christian Splinter qualifizierte sich im 1. Durchgang ungeschlagen für das Endspiel und traf hier auf Uwe Reinheimer, der die KO-Runde ohne Punktverlust überstand. Im Endspiel musste Uwe nun zwei Spiele gegen Christian gewinnen, um den Titel zu holen. Nach Gewinn des ersten Spiels führte Uwe auch im entscheidenden 2. Spiel bereits mit 2 : 0 Sätzen, musste sich aber dann doch denkbar knapp mit 2 : 3 Sätzen geschlagen geben. Christian Splinter hat damit den langjährigen „Abonnement-Meister“ Uwe Reinheimer abgelöst. Den dritten Platz belegte Michael Hartlaub.

 

Bei vier Doppelpaarungen wurden die ersten 4 Spieler nach Spielstärke gesetzt und die Partner zugelost. In den Spielen „Jeder gegen Jeden“ behielten Christian Splinter und Marco Martin die Oberhand und wurden Doppel-Vereinsmeister vor Kensuke Tsutsui mit Moritz Müller.

Das heiß umkämpfte Endspiel zwischen Uwe Reinheimer (li.) und Christian Splinter
Die siegreiche Doppelpaarung Christian Splinter (li.) und Marco Martin

Tischtennis-Ortsmeisterschaft 2013

Die Tischtennisabteilung des SV 1912 Klein-Gerau hat auch in diesem Jahr wieder eine TT-Ortsmeisterschaft, und zwar am Samstag, dem 29. Juni 2013, ausgerichtet. Schon frühzeitig eingeladen waren alle am Tischtennissport interessierten Anwohner aus Büttelborn, Klein-Gerau und Worfelden sowie die in den TT-Vereinen der 3 Ortsteile in der Saison 2012/2013 als
spielberechtigt gemeldeten Schüler/-innen, Jugendlichen und Erwachsenen (Damen und Herren).

 

Bis zum Meldeschluss hatten schließlich 6 Schüler, 2 Schülerinnen und 8 Herren den Weg in die Sporthalle Klein-Gerau gefunden. Leider konnte der Veranstalter aus dem Ortsteil Büttelborn keinen Teilnehmer, aus Worfelden lediglich einen Teilnehmer begrüßen. Erfreulich war aber, dass aus Klein-Gerau neben den aktiven Spielern auch zwei Hobbyspieler sich zur Teilnahme entschlossen hatten. Diese waren mit viel Spaß und beachtlichem Spielvermögen bei der Sache. Einige Besucher, vor allem Eltern der Nachwuchsspieler, haben das Turnier interessiert verfolgt.

 

Die Gäste und Teilnehmer wurden von Sinnica Aillaud bestens verpflegt. Die Turnierleitung lag in den Händen von Gerhard Aillaud und Manfred Schulz.

 

Ergebnisse der Wettbewerbe:

 

Schüler (8 Teilnehmer, alle aus Klein-Gerau)

Spielmodus: Jeder gegen Jeden, danach im KO-System Halbfinals und 

Platzierungsspiele 1 bis 8)

1. Ali Bulut

2. Tim Klein

3. Marco Schlosser

4. Tiana Wagner

 

Herren (8 Teilnehmer, 7 x aus Klein-Gerau, 1 x aus Worfelden)

Spielmodus: Jeder gegen Jeden, danach im KO-System Halbfinals und

Platzierungsspiele 1 bis 8)

 

Nachdem Neuzugang Christian Splinter die Vorrunde ungeschlagen beendete, war er im Halbfinale überraschend dem Viertplatzierten Kensuke Tsutsui knapp unterlegen. Das 

2. Halbfinale entschied Uwe Reinheimer gegen Michael Hartlaub für sich. Daraus ergaben sich die Paarungen Splinter gegen Hartlaub im Spiel umPlatz 3 und Tsutsui gegen Reinheimer im Endspiel, das mit Uwe Reinheimer nach 3 : 0 Sätzen den „alten“ und neuen Tischtennis-Ortsmeister sah.

 

 

Endergebnis Herren:

1. Uwe Reinheimer (Klein-Gerau)

2. Kensuke Tsutsui (Klein-Gerau)

3. Christian Splinter (Klein-Gerau)

4. Michael Hartlaub (Klein-Gerau

 

Weitere Teilnehmer mit den Platzierungen 5 bis 8 waren: Marco Martin - Gerd Klappich - Volker Paschke und Edmund Reitz.

 

Abteilungsleiter Manfred Schulz überreichte allen Teilnehmern Urkunden und für die Schüler/-innen zusätzlich Medaillen.

 

Die Tischtennisabteilung lädt alle TT-Interessierten aus den 3 Ortsteilen gerne ein, am Training
teilzunehmen und freut sich über jeden Besuch. Insbesondere sind wir stolz darauf, dass wir mit 4 engagierten Nachwuchs-Trainern allen Kindern und Jugendlichen aus den 3 Ortsteilen regelmäßig ein qualifiziertes Training anbieten können. 

 

M. Schulz

 

Der Nachwuchs (v. li.): Ali Bulut - Tim Klein - Marco Schlosser - Tiana Wagner - Benjamin Ihlefeld - Xenia Wagner - Efekan Bulut (Es fehlt: Alen Ihlefeld)
Spiel um Platz 3: Michael Hartlaub (links) und Neuzugang Christian Splinter
 Das Finale: Kensuke (Ken) Tsutsui (links) und Uwe Reinheimer mit Schiedsrichter Gerhard Aillaud; im Hintergrund: Gerd Klappich (li.) und Marco Martin

 

 

Ehrungen für verdiente Tischtennisspieler

 

Die akademische Feier am 17. August 2012 anlässlich dee

100jährigen Jubiläums des SV 1912 Klein-Gerau war der geeignete

Rahmen, um u. a. auch 7 Mitglieder der Abteilung Tischtennis

für langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten und aktiven Tischtennissport

zu ehren.

Unter der Moderation der stellvertretenden Vereinsvorsitzenden, Ina Coutandin, würdigte der Vorsitzende des Sportkreises Groß-Gerau, Wolfgang Glotzbach, Karl-Heinz Becker für seine Verdienste in verschiedenen Funktionen auf Vereins- und Abteilungsebene (u. a. Finanzwart, Abteilungsleiter, Jugendleiter und Jugendtrainer) und überreichte Verdienstnadel und Ehrenurkunde des Sportkreises.

Auch die Vizepräsidentin Sport des Hessischen Tischtennisverbandes, Ingrid Hoos, hat es sich nicht nehmen lassen, die verdienten Tischtennisspieler zu ehren. Aus ihrer Hand nahm Karl-Heinz Becker, insbesondere für 37 Jahre Finanzwarttätigkeit in der Abt. Tischtennis, neben den Urkunden des HTTV die Ehrennadel in Gold und für 37 Jahre als aktiver Spieler die Spielerverdienstnadel in Gold mit der Jahreszahl 30 entgegen.

Die Ehrennadel in Bronze und Spielerverdienstnadel in Gold mit Jahreszahl 30 erhielten ebenfalls Uwe Reinheimer (16 Jahre stellvertretender Abteilungsleiter und 37 Jahre aktiver Spieler) und Manfred Schulz (seit 10 Jahren Abteilungsleiter und 33 Jahre aktiver Spieler).

Eine Ehrennadel in Bronze gab es auch für Armin Wetter (seit 14 Jahren Jugendleiter); er erhielt zudem die Spielerverdienstnadel in Silber für 24 Jahre aktives Spielen ebenso wie auch Jan Krichbaum (28 Jahre aktiv).

Weitere Spielerverdienstnadeln in Gold mit der Jahreszahl 30 wurden an Thomas Zöllner (37 Jahre aktiv) und Henning Schlechter, der auch 10 Jahre Abteilungsleiter Tischtennis war und seit 34 Jahren aktiv ist, verliehen.



Kreispokalsieg für Klein-Gerau

Die siegreichen Drei: Leon Senfft, Oliver Witt, Tim Klein (v.l.)

 

Die Schüler-Tischtennismannschaft des SV Klein-Gerau hatte sich für die Finalspiele am 08.12.2012 in Königstädten qualifiziert. Nachdem die Vorrunde in der Meisterschaft aufgrund von Verletzung und verschiedenen Ausfällen mit dem 3. Platz beendet wurde, konnte an diesem Tag die komplette Mannschaft um Leon Senfft, Oliver Witt, Tim Klein und Ali Bulut (Ersatz) antreten.

Aufgrund ihres letztjährigen Sieges zählten sie neben der Mannschaft aus Königstädten zum Favoritenkreis. Im Viertelfinale wurde der TV Groß-Gerau zugelost. In einem sehr spannenden Spiel konnten sich jedoch die Schüler mit einem knappen 4:3 durchsetzen. Im Halbfinale standen sich die Teams aus Bischofsheim und Königstädten 1 sowie SV Klein-Gerau und Königstädten 2 gegenüber. Gegen die zweite Mannschaft von Königstädten hatten die Schüler kaum Probleme und gewannen deutlich mit 4:0; sie erreichten somit den erneuten Einzug in das Pokalfinale. Im zweiten spannenden Halbfinale schlug überraschend die Mannschaft aus Bischofsheim den aktuellen Tabellenführer aus Königstädten. Somit kam es zum Finalspiel SV Klein-Gerau gegen SF Bischofsheim. In der Vorrunde spielten die beiden Mannschaften noch Unentschieden, wobei das Team aus Klein-Gerau damals ersatzgeschwächt anreiste. Im Pokalfinale zeigte die Mannschaft jedoch wozu sie in der Lage ist und spielte sehr erfolgreiches und offensives Tischtennis. Am Ende stand somit ein klarer 4:0 Sieg fest. Unter Beifall der anwesenden Mannschaften wurde die Urkunde sowie der Pokal an Mannschaftsführer Oliver Witt überreicht. Die Mannschaft hat sich nun für den Bezirkspokal qualifiziert.

Armin Wetter und das Trainerteam um Moritz Müller und Karl-Heinz Becker blicken somit auf ein sehr erfolgreiches Tischtennisjahr zurück. Nach 2 Pokalsiegen, einer gewonnenen Meisterschaft und der Teilnahme am internationalen Turnier in Düsseldorf konnten die tollen Ergebnisse aus den Vorjahren noch übertroffen werden.

Wer auch mal ins Tischtennis „reinschnuppern“ möchte, kann gerne an den Trainingstagen (montags und freitags ab 17 Uhr) vorbeischauen. Weitere Informationen auf der Seite "Trainingszeiten".


Wir wünschen allen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2013!

Armin Wetter
Jugendleiter Abteilung Tischtennis

 

 

  

 

Hobbyfußballturnier 2013 der Tischtennisabteilung

"Die Rudolfs" (weißes Trikot) im Halbfinale gegen "Real Büttelborn"

Das 31. Traditionsturnier der Tischtennisabteilung des SV 1912 Klein-Gerau e.V. war am Samstag, dem 12. Januar 2013 wiederum der Auftakt für die sportlichen Aktivitäten im neuen Jahr. Mit der Beteiligung von 14 Mannschaften aus Büttelborn, Klein-Gerau und dem Umland war der Veranstalter auch diesmal sehr zufrieden. Die Zuschauerresonanz hätte etwas besser sein dürfen, dies war wohl auch dem ungünstigen “Samstag-Termin“ geschuldet.

 

Nach dem Anstoß um 10.00 Uhr ermittelten die Hobbyspieler zunächst in 4 Gruppen die Rangfolge. Die Spieldauer betrug 10 Minuten ohne Seitenwechsel. Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale. Nach der Vorrunde mussten sich daher leider folgende Mannschaften aus dem Turnier verabschieden: „Kloa-Gerer Kerweborsch I“, „Scheunenkicker“ (Nauheim), „FC Amok“ (Darmstadt), „Crumschter Soccer-Club“ (Crumstadt), „Schmucker-Kicker“ (Trebur) und Gastgeber „SV Klein-Gerau Tischtennis“.

 

Im Viertelfinale zeigte sich dann in den Begegnungen eine große Ausgeglichenheit der Spielstärke, denn 3 von 4 Spielen wurden nach einem Unentschieden in der regulären Spielzeit erst nach 7 m-Schießen entschieden. Danach erreichten „Real Büttelborn“ mit 5 : 4 Toren gegen „Die Blauen“ (Groß-Gerau), „Die Rudolfs“ (Königstädten) mit 4 : 2 Toren gegen die „BSG Kreisklinik und Freunde“ (Groß-Gerau), „Druff un dewerrer“ (Klein-Gerau), mit 2 : 0 Toren nach regulärer Spielzeit gegen das Team der Freiwilligen Feuerwehr „FF Walldorf-Kicker“ (Mörfelden-Walldorf) und „Team Trololol“ (Königstädten) mit 4 : 3 Toren gegen die „Kloa-Gerer Kerweborsch II“ die Endrunde.

 

Über das Halbfinale gelangten „Die Rudolfs“ mit 1 : 0-Sieg über „Real Büttelborn“ sowie „Druff un dewerrer“ mit 5 : 3-Sieg nach 7 m-Schießen gegen „Team Trololol“ in das Finale. Hier setzten sich „Die Rudolfs“ nach 1 : 1 in der regulären Spielzeit schließlich mit 5 : 4 Toren nach 7 m-Schießen gegen „Druff un dewerrer“ äußerst knapp durch und sicherten sich den Turniersieg. Platz 3 erreichte „Real Büttelborn“ mit 2 : 1 Toren gegen „Team Trololol“.

 

Etwas überraschend an diesem Ergebnis war die Tatsache, dass mit „Real Büttelborn“ und „Druff un dewerrer“ zwei Mannschaften aus Büttelborn bzw. Klein-Gerau, die zudem schon bereits seit den Anfängen der Turnierserie als Teilnehmer mitwirkten, die Endrunde der besten 4 Mannschaften erreichten. Dies war im Vorjahr keiner Mannschaft aus der Großgemeinde geglückt.

 

In der Siegerehrung überreichte der Vorsitzende des SV 1912 Klein-Gerau, Ismail Özdogan, den erfolgreichen Mannschaften der Endrunde Pokale und Sachpreise. Er bedankte sich bei allen Teilnehmern für sportlich faire Spiele und zollte den Schiedsrichtern Reinhard Böer, Heinz Osterrod und Ralf Meixner Respekt für ihre Leistung.

 

Die Tischtennisabteilung blickt auf ein gelungenes Turnier zurück, bei dem der Zeitplan nahezu perfekt eingehalten werden konnte und dank des sportlichen Verhaltens der Spieler spannende und faire Wettkämpfe geboten wurden. Ein besonderes Dankeschön gilt allen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Die Tischtennisabteilung erhofft sich, dass die teilnehmenden Mannschaften auch im nächsten Jahr wieder der Einladung folgen werden.

 

Ismail Özdogan beglückwünscht den Turniersieger

 

 

 

Zweite Tischtennismannschaft gewinnt den Kreispokal

Das Erfolgsteam: Karl-Heinz Becker - Kensuke Tsutsui - Henning Schlechter (v. l.)

Die zweite Klein-Gerauer Tischtennismannschaft hatte sich in der 3. Kreisklasse für die Endrunde 2012/2013 im Kreispokal qualifiziert, die am Sonntag, den 03. Februar 2013 in Crumstadt stattfand. Im Halbfinale konnte SKG Walldorf II mit 4 : 1 Spielen bezwungen werden. Damit traf man im Finale auf den Ligakonkurrenten TSV Gernsheim III, der punktgleich mit dem Klein-Gerauer Tabellenführer als Aufstiegsfavorit in die 2. Kreisklasse gilt.

In spannenden Begegnungen setzte sich das Klein-Gerauer Team schließlich mit 4 : 1 Spielen durch und konnte den Siegerpokal entgegen nehmen. Der Pokalsieg qualifiziert die Mannschaft gleichzeitig auch für die Teilnahme am Bezirkspokal.

 

Kreisjahrgangsmeisterschaften Schüler

In Dornheim wurden am gleichen Wochenende die Jahrgangsmeisterschaften der Schüler ausgetragen. Die Klein-Gerauer Teilnehmer waren hier ebenfalls erfolgreich. So konnten in ihren jeweiligen Altersklassen Ayumu Tsutsui und Oliver Witt als Sieger bestehen, Leon Senfft belegte den 3. Platz.  

 

 



Zweite Mannschaft auch im Bezirkspokal erfolgreich

Karl-Heinz Becker - Marco Martin - Gerhard Aillaud (v.l.)

 

Über den Kreispokalsieg gelang der 2. Tischtennis-Mannschaft die Teilnahme an der Endrunde des Bezirkspokals in Brombachtal, die Spitzenspieler Kensuke Tsutsui aufgrund einer Erkrankung leider absagen musste. Dennoch setzte sich das neu formierte Team mit Karl-Heinz Becker, Gerhard Aillaud und Marco Martin sehr engagiert im Viertelfinale mit 4 : 0 Punkten gegen SG Sandbach III sowie im Halbfinale mit 4 : 1 Punkten gegen FTV Frankfurt II souverän durch. Im Finale musste man sich zwar gegen das Team des SV Groß-Bieberau II mit 0 : 4 geschlagen geben, trotzdem konnten sich die Klein-Gerauer über den zweiten Platz freuen und auf eine erfolgreiche Pokalrunde zurück blicken.

 

 

 

Mitgliederversammlung

Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung am 27.02.2013 standen u. a. die Berichte des Vorstandes, in denen die sportlichen Ergebnisse und die Aktivitäten des Vorjahres sowohl für die Senioren als auch den Nachwuchsbereich ausführlich dargelegt wurden. Im Ausblick wird für die lfd. Saison eine konkrete Chance zum Gewinn der Meisterschaft verbunden mit dem Aufstieg in die Kreisliga bzw. die 2. Kreisklasse für beide Herrenmannschaften gesehen.

Aufgrund einer Neuverteilung von Aufgaben im Abteilungsvorstand standen Ergänzungswahlen an. Die Versammlung wählte jeweils einstimmig:

Moritz Müller – Stellvertretender Jugendleiter

Marco Martin - Vergnügungswart

Ingo Witt – Gerätewart

Sie werden zukünftig den Abteilungsvorstand mit Abteilungsleiter Manfred Schulz, Stellvertretendem Abteilungsleiter Uwe Reinheimer, Jugendleiter Armin Wetter und Kassenwart Karl-Heinz Becker verstärken.

 

Erfolgreicher Saisonabschluss 2012/2013

1. Mannschaft: Denis Kletsch - Daniel Werbnik - Thomas Zöllner - Uwe Reinheimer - Michael Hartlaub - Nicky Kletsch (v.l.)

Als einmalig in der Vereinsgeschichte kann die Tischtennisabteilung zum Saisonabschluss 2012/2013 die Meisterschaft aller in der Verbandsrunde gemeldeten Mannschaften registrieren.

 

Nach zweijähriger Abwesenheit wird die 1. Mannschaft von der 1. Kreisklasse wieder in die Kreisliga aufsteigen. Mit 33 : 3 Punkten beendet die Mannschaft die Spielsaison unangefochten auf Platz 1 der Abschlusstabelle. In der Staffelrangliste sind mit Uwe Reinheimer (4.), Michael Hartlaub (6.), Daniel Werbnik (7.) und Nicky Kletsch (8.) gleich 4 Spieler unter den ersten Zehn zu finden. Das Doppel Uwe Reinheimer/Tomas Zöllner belegt Patz zwei.

Im Bild fehlen die Ersatzspieler Kensuke Tsutsui und Karl-Heinz Becker aus der 2. Mannschaft, die zum Erfolg beigetragen haben.

2. Mannschaft: Henning Schlechter - Ingo Witt - Moritz Müller - Jan Krichbaum - Marco Martin - Gerhard Aillaud - Karl-Heinz Becker - Kensuke Tsutsui (v.l.)

 

 

Nachdem die 2. Mannschaft in der 3. Kreisklasse die Pokalrunde mit Platz 1 im Kreispokal und Platz 2 im Bezirkspokal äußerst erfolgreich abschließen konnte, ist der erste Tabellenplatz nach Saisonende mit 30 : 2 Punkten der verdiente Lohn für eine engagierte Spielrunde. Gleichzeitig bedeutet das Ergebnis endlich wieder den Aufstieg in die 2. Kreisklasse, aus der man sich im Jahr 2010 verabschieden musste. Mit Kensuke Tsutsui (2.), Marco Martin (7.), Henning Schlechter (8.) und Gerhard Aillaud (9.) sind ebenfalls 4 Spieler unter den besten zehn der Staffelrangliste vertreten. Herausragend ist die Doppelbilanz für Kensuke Tsutsui/Henning Schlechter auf Platz 1 sowie Marco Martin/Moritz Müller auf Platz 2 der Staffelrangliste.

 

In der A-Schüler Kreisliga belegt der Klein-Gerauer Nachwuchs mit 11 : 1 Punkten den 1. Tabellenplatz, nachdem bereits zuvor der Kreisliga-Pokal gewonnen wurde. Alle 4 Spieler haben sich unter den ersten 10 der Rangliste platziert, nämlich Leon Senfft (Platz 3), Oliver Witt (Platz 5), Tim Klein (Platz 5) und Ali Bulut (Platz 7). Zudem belegen beide Doppel Leon Senfft/Oliver Witt und Tim Klein/Ali Bulut punktgleich Platz 1 in der Rangliste.

Sie sind unser Besucher:

Veranstaltungen:

08.12.2018

Boule

Allez Boule-Turnier

12.01.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

19.01.2018

Kinderkleiderbasar

Volkshaus, Klein-Gerau

09.02.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

09.03.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

13.04.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

11.05.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

08.06.2019

Boule

Allez Boule-Turnier

Social Network

Finde uns auf Facebook

Sportlerheim

Reservierungsanfragen:

(0 61 52) 8 39 18

sportlerheim@sv-klein-gerau.de

bei Frau Y. Kubitzki

 

Schlüsselübergabe:

(0 61 52) 8 49 50

carmen.schamber@sv-klein-gerau.de
bei Frau C. Schamber

Sponsoring

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV 1912 Klein-Gerau e. V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.